Erdbeersorbet

Für die heißen Tage im Jahr!

Zutaten:

230 g Erdbeeren, 140 ml Zuckersirup, 1 Zitrone, 1/2 Eiklar, Schokoladencreme zum Garnieren


Zubereitung

Die Erdbeeren waschen und gemeinsam mit dem Zuckersirup und dem Zitronensaft im Mixer pürieren. Zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen. In die Eismaschine füllen und 10 Minuten verrühren lassen. Das Eiklar mit einer Gabel verquirlen und zum Sorbet in die Maschine gießen. Die zähflüssige Masse in eine Schale leeren und in das Gefrierfach stellen. Mit Butterbrotpapier zudecken. Mit Schokoladensoße verzieren und servieren.
TIPP
Um dieses Sorbet ohne Eismaschine herzustellen, füllt man das ausgekühlte Gemisch in eine mittelgroße Eispackung, verschließt diese und stellt sie ins Eisfach. Nach ca. 1 1/2 Stunden nachschauen und überprüfen, ob sich am Boden und an den Rändern schon ene Eisschicht gebildet hat. Wenn ja, mit einem elektrischen Schaumschläger (Mixer geht auch) auflockern und erneut in die Schale füllen. Diese Prozedur drei mal in eineinhalstündigen Abständen wiederholen. Danach für eine Stunde in das Gefrierfach stellen und anschließend in Gläsern servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Zimt-Zwieback

Kochen & Küche Oktober 2000


Rote Crêpes mit Nektarinen-Fülle

Statt den klassischen Crêpes doch einfach einmal eine rote Variante ausprobieren, mit fruchtigen Nektarinen gefüllt.


Lindenblüten-Himbeer-Obersschnitten

Rezept: Elisabeth Mayer, Kochen & Küche Juni 2012


Himbeerstrudel mit Sterz

Strudel mit Sterzfülle


Sommerliche Torte mit Blüten

Diese Torte wird nur unregelmäßig mit Creme eingestrichen, sodass es gewollt "schlampig" ausschaut. Danach kann sie beliebig mit essbaren Blüten oder Tortendekor verziert werden.


Holundeerblüten-Mousse

Kochen & Küche Juni 2002