Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen mit Biskuitboden und Obers-Joghurt-Topfen-Creme.

Zutaten:

für 5 Portionen

Biskuit
3 Eier
1 Prise Salz
80 g Zucker
60 g Mehl
1 EL Speisestärke
1 Messerspitze Weinstein-Backpulver
1 TL Öl
Creme
4 Blatt Gelatine
125 ml Obers
120 g Joghurt
120 g Topfen
80 g Zucker
1 EL echter Vanillezucker oder ½ Vanilleschote
Saft und Schale von ½ Bio-Zitrone
1 EL Rum
1 P. klares Tortengelee
5 Erdbeeren
Garnitur
2 EL Erdbeermarmelade
3 EL Haselnusskrokant
Schokoladendekor

Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Backzeit)

Für die Joghurt-Topfen-Creme für die Erdbeertörtchen Gelatine 6 Minuten in kaltem Wasser einweichen, Obers aufschlagen.

Joghurt, Topfen, Zucker, Vanillezucker, Saft und Schale der Zitrone gut vermischen, eingeweichte Gelatineblätter ausdrücken, mit Rum auf kleinster Stufe langsam erwärmen, bis sie sich auflösen, und zur Joghurt-Topfen-Masse mischen.

Schlagobers locker unter die Creme heben und die Creme für kurze Zeit kalt stellen.

Das Tortengelee laut Anleitung auf der Verpackung zubereiten, 5 Gläser (Ø ca. 8 cm , 6 cm hoch) mit kaltem Wasser ausspülen, die gewaschenen Erdbeeren in die Gläser legen, das Tortengelee um die Erdbeeren bis zur halben Höhe gleichmäßig verteilen und anstocken lassen.

Mit der Joghurt-Topfen-Creme den Rest des Glases auffüllen und glatt streichen (eventuell eingeschlossene Luft mithilfe einer Spicknadel entweichen lassen), die mit Erdbeere, Gelee und Creme gefüllten Gläser mindestens 2 Stunden kalt stellen (oder 1 Stunde in den Gefrierschrank geben).

Für die Biskuitscheiben das Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen.

Eier trennen, Eiklar und eine Prise Salz mit dem Mixer steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, Dotter unterrühren, Mehl, Stärke und Backpulver durch ein Sieb zum Biskuitteig geben sowie das Öl vorsichtig unterziehen, damit der Teig schön locker und luftig wird.

Die Masse auf das Blech streichen und ca. 10 Minuten backen, das Biskuit noch heiß vom Blech auf ein Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vom Teig lösen (damit sich das Backpapier leichter vom Biskuitteig löst, das Backpapier mit einem feuchten Tuch abwischen).

Das gebackene Biskuit auskühlen lassen, mit einem runden Ausstecher (Ø 8 cm) Biskuitscheiben ausstechen, die Scheiben mit Erdbeermarmelade bestreichen und mit Haselnusskrokant bestreuen.

Zum Fertigstellen der Erdbeertörtchen mit einem kleinen Messer die Joghurt-Topfen-Creme von der Glaswand vorsichtig lösen und die Törtchen auf die Biskuitscheiben stürzen, die Erdbeertörtchen mit Schokodekor garnieren.

Nährwert je Portion

Energie: 472 kcal

Eiweiß: 11,5 g

Kohlenhydrate: 65,5 g

Fett: 17,0 g

Broteinheiten: 5 BE

Kalzium: 118 mg

Ballaststoffe: 1,4 g

Cholesterin: 158 mg

Rezept: 1. Jahrgang des Schuljahres 2014/2015 der Fachschule für Betriebs- und Haushaltsmanagement Ehrental (Klagenfurt), Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladekuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Rocky Road

mit Marshmallows & Keksen


Germteig-Topfen-Streuselkuchen

Ein einfacher Kuchen für den Winter, der auch ohne frisches Obst hervorragend schmeckt.


Krapfen aus dem Backofen

Diese Krapfen werden nicht im heißen Fett frittiert, sondern im Backrohr gebacken.


Marillenparfait-Torte mit Kompottmarillen

Kochen & Küche Februar 1999


Stachelbeer-Streuselkuchen

Ein Kuchen der warm und kalt hervorragend schmeckt.


Blitz-Gugelhupf

Flotter, laktosearmer Kuchen mit Mandeln


Zwetschkenkuchen aus Topfenteig

Kochen & Küche September 1998