Erdbeertorte mit Pistazien

Erdbeertorte mit Pistazien

Zutaten:

1 Lage heller Wiener Biskuitboden (26 cm Durchm.)
750 g Erdbeeren
1 EL Kirschwasser oder Himbeergeist
75 g Puderzucker
250 g Mascarpone
1 EL Zitronensaft
200 g Sahne
1 Pck. Sahnefestiger
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Erdbeerkonfitüre
25 g gehackte Pistazien


Zubereitung

1 Den Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring versehen (wer lieber mehr Biskuit mag, nimmt 2 Böden und streicht dazwischen ach Pürree)
2 Die Erdbeeren waschen, putzen und trockenputzen. 200 g davon pürieren. Das Püree mit Kirschwasser un 25g Puderzucker verrühren. 7 EL Erdbeerpürree auf dem Boden verstreichen.
3 Den Mascarpone mit verbliegenem Pürree und Zitronensaft cremig rühren. Den restlichen Puderzucker untermischen.
4 Die Sahne steif schlagen. Dabei Sahnefestiger und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Sahne unter den Mascarpone ziehen. Diese Creme auf den Boden streichen.
5 Die Torte mit den restlichen Erdbeeren belegen. Die Konfitüre leicht erwärmen und durch ein Sieb streichen. Die Erdbeeren damit überziehen. Die Torte mit Pistazien (können auch geröstet oder karamelisiert werden) garnieren und etwa 1 Stunde kühlen.



Noch keine Bewertungen vorhanden