Espresso-Törtchen

Zutaten:

für 6 Stück 2 Eier 40 g Pflanzenmargarine 25 ml starker Espresso 85 g Magertopfen ½ TL Bourbon-Vanillezucker 20 g Reissirup 2 ½–3 ½ TL Stevia-Granulat 1 EL Kaffeelikör (bzw. Rum oder Whisky) 60 g Vollkorn-Dinkelmehl 20 g Mandeln, gemahlen ½ P. Weinstein-Backpulver Schoko-Kaffeebohnen zum Dekorieren 6 Backförmchen


Zubereitung

(25 Min., Backzeit ca. 25 Min.) Eier trennen und Eiklar beiseitestellen, Margarine erwärmen, bis sie flüssig ist, Kaffee vorbereiten und auskühlen lassen. Eidotter, Topfen, Vanillezucker, Reissirup, Stevia und Kaffeelikör glatt rühren. Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen und in die Masse einrühren, langsam die flüssige Margarine dazugeben, anschließend Espresso einrühren. Steif geschlagenes Eiklar unterheben und Masse in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Schoko-Kaffeebohnen dekorieren. Nährwert pro Stück Energie: 169 kcal Eiweiß: 6,3 g Kohlenhydrate: 12,7 g Fett: 9,9 g Broteinheiten: 1 BE Kalzium: 54,9 mg Ballaststoffe: 1,5 g Cholesterin: 70,7 mg genussvoll energiearm (kalorienarm) für Diabetiker geeignet reich an Kalzium

 

Gina Martin-Williams DAS STEVIA-BACKBUCH Natürlich süßen und schlank bleiben

128 Seiten, durchgehend farbig, Hardcover, 23 x 23 cm ISBN: 978-3-7088-0494-1 € 17,95

 

Rezept aus: "Das Stevia-Backbuch" von Gina Martin-Williams, Kochen & Küche Juni 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachts-Stollen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Bananen-Marmorkuchen

Kochen & Küche März 1998


Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Sandkuchen mit Nektarinen

Ein laktosefreier, leicht zu genießender Fruchtkuchen mit saisonalem Obst.


Blutorangen-Nuss-Kuchen

Klassischer Nusskuchen mit saftigen Blutorangen.


Mandelkuchen mit Puderzuckerglasur

Ein einfacher Kuchen, der sich unglasiert auch gut zum Einfrieren eignet. Vor dem Servieren vorsichtig bei Zimmertemperatur auftauen lassen und mit der Puderzuckerglasur glasieren.


Fruchtrollen

glutenfrei, cholesterinarm, fettarm