Essenz von der Sellerieknolle

Selleriesuppe

Zutaten:

für 4 Portionen
1,5 kg Knollensellerie
100 g Karotten
25 g Ingwer, geschält
1,5 l Hendlsuppe
2 Schalotten, geschält und klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, mit der Schale halbiert
4 cl weißer Portwein
10 weiße Pfefferkörner
5 Pimentkörner, zerstoßen
1 Chilischote, grob geschnitten
Salz
Einlage
4 EL Stangensellerie, klein geschnitten
4 EL Karotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
4 EL Knollensellerie, klein geschnitten 2
EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

(30 Min.)

Für die Essenz von der Sellerieknolle die Sellerieknolle waschen, schälen und in Würfel schneiden, Karotten schälen und in Stücke schneiden (Schalen vom Gemüse für Fonds weiter verarbeiten), Ingwer in Scheiben schneiden. Das vorbereitete Gemüse mit der Hendlsuppe und den Gewürzen kalt zustellen und langsam zum Kochen bringen, nach ca. 45 Minuten durch ein feines Sieb abseihen, nochmals zum Kochen bringen und auf ca. 800 ml reduzieren.

Die Essenz durch ein Tuch passieren und abschmecken. Das Gemüse für die Einlage blanchieren, im Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Gemüse erwärmen und in die vorbereiteten Teller verteilen, mit heißer Essenz von der Sellerieknolle übergießen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 146 kcal
Eiweiß: 7,7 g
Kohlenhydrate: 7,5 g
Fett: 8,3 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 3,9 g
Cholesterin: 28,0 mg
für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinarm
Kochen & Küche Dezember 2012


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Fisch in Rahmsauce

Resterezept


Rindfleisch in Aspik für das kalte Buffet

Kochen & Küche Februar 1999


Räucherkarpfenmousse in Strudelteig

Ob selbst gefangen, beim Teichwirt oder am Fischmarkt erworben - wer Fische einmal selbst geräuchert hat, wird diesen Genuß erst richtig zu schätzen wissen.


Melanzaniröllchen

Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Tiroler Schöberl

Suppe mit Einlage.


Altwiener Frühlingssuppe mit Lamm

Passend für den Start in den Frühling!


Brandteigkrapferln mit Kresse, Lachs und Frischkäse

Der Käse im Brandteig schmeckt nicht allzu intensiv, macht den Brandteig aber geschmacklich aufregender.