Falsche und echte Steinpilzsuppe im Strudelteigsackerl

Kochen & Küche August 2011

Zutaten:

für 4 Portionen

Falsche Steinpilzsuppe
700 ml Mineralwasser
50 g Waldziest,
in Streifen geschnitten
1 TL Meersalz
4 Blätter Waldziest,
in Streifen geschnitten
(zum Garnieren)
4 Strudelteigblätter
(30 x 30 cm)

Echte Steinpilzsuppe
250 g kleine Steinpilze,
geputzt
600 ml Gemüsesuppe
100 ml Weißwein
20 g Butter
Salz und Pfeffer
4 Strudelteigblätter
30 x 30 cm


Zubereitung

(30 Min.)
Für die „falsche“ Steinpilzsuppe alle Zutaten in eine Mineralwasserflasche füllen und 2 Tage an einem warmen Ort (Fensterbank, Heizung) ziehen lassen.
Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Topf gießen und abschmecken, in kleine Tassen oder Auflaufförmchen füllen und mit Waldziest garnieren, die Formen in die Mitte eines Strudelteigblattes stellen, die Strudelteigecken hochheben und miteinander verschließen. Auf ein Backblech stellen.
Für die echte Steinpilzsuppe die Steinpilze halbieren, die Gemüsesuppe mit dem Wein aufkochen.
Die Steinpilze 2 Minuten im Sud ziehen lassen, dann herausnehmen, gut abtropfen lassen und in der heißen Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
Suppe in kleine Tassen oder Auflaufförmchen füllen und die Steinpilze über die Suppe verteilen, in
Strudelteigblätter verpacken, auf das Blech stellen, im vorgeheizten Backofen bei 160°C auf der
untersten Schiene 15 Minuten backen.
Sollte der Strudelteig zu schnell braun werden, Alufolie darüberlegen!

Nährwert je Portion
Energie: 222 kcal
Eiweiß: 7,6 g
Kohlenhydrate: 33,8 g
Fett: 4,4 g
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 5,0 g
Cholesterin: 3,0 mg

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fisch-Cocktail

mit verschiedenen Fischen.


Legierte Schinkensuppe

Kochen & Küche September 1999


Kastaniensuppe mit Hasenrückenfilets

Kochen & Küche November 2000


Garnelencreme-Suppe

Kochen & Küche Dezember 2003


Rahm-Brotsuppe mit Kaninchenfilet in Kürbiskernkruste

Kaninchenrücken mit steirischem Kürbiskernöl.


Paprizierte Fischsuppe

Kräftige Fischsuppe mit Paprika gespickt.


Hühnersuppe mit Kokosmilch

Kochen & Küche August 2005


Paprikasuppe

Diese Suppe eignet sich dicker eingekocht auch als Sauce zu Nudeln.