Fasanenbrust mit Feigensenf und Kohlsprossen

Kochen & Küche November 2004

Zutaten:

für 1 Portion 1 Fasanenbrust, ca. 140 g Salz und Pfeffer Öl-Buttermischung zum Braten 1/16 l Rindsuppe 1 KL Feigensenf (im Handel erhältlich) 1 KL Butter 1 EL frische Kräuter, fein gehackt (Petersilie, Thymian, Majoran, Schnittlauch) Kohlsprossen 100 g Kohlsprossen Butter zum Schwenken 2 Scheiben Schinkenspeck, in feine Streifen geschnitten Salz und Pfeffer


Weitere Infos:

 Sprossenkohl Rezepte

Zubereitung

Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; die Kohlsprossen waschen und putzen; die Fasanenbrust von etwaigen Federn und Schrotkugeln befreien, leicht salzen und pfeffern; die Öl-Buttermischung erhitzen und die Fasanenbrust darin auf beiden Seiten zart anbraten.

Die Fasanenbrust im Backrohr 4-5 Minuten rosa braten; für die Senfsauce die Rindsuppe und den Feigensenf in eine Kasserolle geben und die Butter einrühren; gut erhitzen, aber nicht kochen; anschließend beiseite stellen; die Kohlsprossen in kochendem Wasser bissfest kochen; die Schinkenspeckstreifen leicht anbraten; die Kohlsprossen gut abtropfen lassen, mit dem Speck in Butter schwenken und würzen; die Fasanenbrust in den Kräutern wälzen, gut andrücken und warm stellen; die Senfsauce auf einen vorgewärmten Teller gießen; die Fasanenbrust darauf setzen und mit den Kohlsprossen und Schinkenspeckstreifen servieren. Weinempfehlung Blaufränkisch Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehrückenfilet in der Marillenkruste mit Wacholdersauce, Kohlsprossen, Pilzen und Schupfnudeln

Rezept von Küchenchef Johann Zusser, Hotel Schloß Dürnstein, Dürnstein


Kohlsprossen-Eintopf mit Entenbrust

Für alle Gewürze gilt, sie am besten erst kurz vor der Verwendung zu mahlen, zu reiben oder im Mörser zu zerstoßen, weil sich die enthaltenen ätherischen Öle und Aromastoffe sehr rasch verflüchtigen.


Auflauf aus Kohlsprossen mit Haselnußkruste

Kochen & Küche Jänner 2000


Truthahnkeule mit Wintergemüse

Köstliches Ofengericht für die kalte Jahreszeit!


Ungarischer Hendl-Paprika-Eintopf

Lässt sich gut vorbereiten.


Gebratener Seesaibling

Gebratener Seesaibling mit Kohlsprossen und Speck-Erdäpfeln ist ein weihnachtliches Festessen.


Gekochte Gans mit Hagebuttenconfit

Geflügel und Wild zum Fest<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Kohlsprossenauflauf

Günstiger Auflauf mit Kohlsprossen und Kartoffeln.