Faschierte Hühnerschnitzel

Hühnerfleisch faschiert

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g ausgelöstes Hühnerfleisch
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 grüner Paprika
1/2 Bund Petersilie
30 g Butter
etwas Salz und Pfeffer
1 EL Paradeismark
je eine Prise Majoran, Rosmarin, Thymian und Oregano
1 Ei, 2 Dotter
3 EL Obers
Semmelbrösel zum Binden
Paprikastreifen und Paradeiser zum Garnieren
Butter zum Braten


Zubereitung

Paprika waschen, halbieren, ausputzen und in kleine Würfel schneiden; Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und hacken; Hühnerfleisch sorgfältig enthäuten, vom Knochen lösen und durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen.
Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb rösten; sodann Paprika beifügen und mitrösten; erkalten lassen und mit den Kräutern und allen anderen Zutaten zum faschierten Hühnerfleisch geben; gut vermengen; nach Bedarf mit Semmelbröseln binden; die Masse 20 Minuten kaltstellen, danach nochmals durcharbeiten; 8 ovale Laibchen formen und in gut erhitzte Butter einlegen; bei gleichmäßiger Hitze beidseitig zu schöner Farbe braten; herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Hühnerlaibchen mit bunten Paprikastreifen und Paradeisern servieren.

Kochen & Küche August 1998

Weitere Infos

Wissenswertes: Faschiertes



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Fischstrudel

aus Blätterteig


Poulardenbrustfilets

Kochen & Küche Jänner 1998


Knuspriger Karpfen auf Krautfleckerln mit Leinölerdäpfeln

Fisch mit Kartoffeln in Milch gegart.


Putenschnitzel mit Senfsauce und Couscous

Das Putenschnitzel natur bekommt durch die Senfsauce eine angenehme Würze und der Paprika-Couscous sorgt für einen mediterranen Touch.


Saibling mit Basilikum-Keimpflanzen

kalorienarm, reich an essentiellen Fettsäuren, reich an Vitaminen A, C, E


Rindslungenbraten Colbert

Kochen & Küche Jänner 2007


Toast mit Faschiertem

Klassischer Toast aufgewertet mit Faschiertem vom Rind und Schwein.