Fastenbrezen

Ein Gebäck mit guter alter Tradition!

Zutaten:

1 kg Weizenmehl
1 Würfel Germ
1 Kl. Salz
½ l Wasser
½ El. Kümmel


Zubereitung

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Aus dem Teig 32 Kugeln formen und wiederum kurz angehen lassen. Danach zu dünnen Schlangen ausrollen (ca. 35 – 40 cm) und zu einem Kreis legen. Die Teigenden miteinander verschlingen. Mit Wasser bestreichen und mit Salz (normales Haushaltssalz) bestreuen. Sehr heiß (bei 220 – 240°C) backen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (7 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Saures Allerlei auf Salatbett

Siegerrezept in der Kategorie "Saure Spezialitäten" vom Buschenschank Puschnig


Speckweckerln

Kleine runde Weckerl mit einer würzigen Speck- und Rosmarin-Note.


Buttermilchweckerln

Köstliches Frühstücksgebäck!


Gervais-Apfel-Happen

Fingerfood mit Käse


Vollkornmischbrot

Sauerteigbrot mit Weizen- Dinkel-Roggen-Mischung.


Knusperstangerln mit Käse und Rosmarin

Dieses würzig duftende Knabbergebäck hält sich über mehrere Tage und schmeckt sehr gut.