Feine Grießsuppe

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für 4 Personen)
40 g Grieß
40 g Butter
1 großes Wurzelwerk
1 1/4 l Rind- oder Gemüsesuppe
20 g glattes Mehl
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
etwas geriebene Muskatnuß
1 Dotter
Schnittlauch zum Bestreuen
geröstete Semmelwürferl


Zubereitung

Das Wurzelwerk putzen, waschen und blättrig schneiden; 20 g Butter in einer Kasserolle erhitzen und den Grieß darin leicht anrösten; das Gemüse beifügen und etwas anschwitzen lassen; mit der Suppe aufgießen und eine halbe Stunde zugedeckt langsam kochen.
Aus der restlichen Butter und dem Mehl eine helle Einmach bereiten; die Einmach mit der Suppe aufgießen und verkochen; danach mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen; die Suppe etwas überkühlen lassen und den Dotter einrühren; vor dem Servieren die Suppe mit Schnittlauch bestreuen. Als Einlage empfehlen wir geröstete Semmelwürferln.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Jakobsmuscheln in der Eihülle

Für das romantische Dinner am Valentinstag.


Erbsencreme-Suppe mit Knusperspeck

Kochen & Küche November 2005


Polenta-Lauchsuppe

Die Polenta-Lauchsuppe ist sehr nahrhaft und eignet sich auch als Hauptgericht.


Erbsenschöberl

Suppeneinlage für klare Suppen


Spanische Knoblauch-Mandelsuppe

Kochen & Küche August 1997


Räucherlachs mit Dille und jungem Spinat

Kochen & Küche September 2004


Kaspressknödel in der Rindsuppe

Kochen & Küche September 2005