Feiner Apfelkuchen

Kochen & Küche September 2005

Zutaten:

für 8 Stück
500 g Äpfel

Teig
3 Eier
250 g Mehl
25 g Maizena
75 g Zucker
100 g Butter
3 EL Wasser
Salz

Fett und Mehl für die Form
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Die Äpfel waschen, schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen; die halbierten Äpfel in Zitronenwasser legen; eine Backpfanne ausfetten und mit Mehl ausstauben; das Backrohr auf 190 Grad vorheizen.

Die Eier trennen und die Butter zerlassen; Zucker, Dotter und Salz mit Wasser schaumig schlagen; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; die Butter unter die Dottermasse rühren; Mehl und Maizena darüber sieben und gut vermischen; zuletzt den Schnee untermengen; den Teig in die vorbereitete Backpfanne füllen; die Äpfelhälften aus dem Zitronenwasser nehmen, gut abtrocknen, in dünne Scheiben schneiden, fächerförmig auseinander drücken und auf den Teig legen; danach den Apfelkuchen im vorgeheizten Backrohr 30-35 Minuten backen; anschließend aus dem Backrohr nehmen und noch lauwarm in Stücke schneiden; vor dem Servieren den Apfelkuchen mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kastanien-Birnen-Torte

Kochen & Küche Oktober 2013


Haselnußtorte

Kochen & Küche November 1997


"Coole" Wintertorte

Mit etwas Zeit und Geschick können aus Torten wahre Wunderwerke entstehen!


Erdbeer-Pastetchen

Kochen & Küche Juni 1999


Kirschtorte mit Mandelmakronen

Kochen & Küche Juni 2012


Fruchtig-nussiger Himbeerkuchen

Genussvoller Schoko-Nuss-Kuchen für den Sommer


Schokoladenblechkuchen mit Heidelbeeren und Streusel

Schokolademassen sind besonders beliebt, auch für Muffins und Torten.


Cakepops von der Törtchenprinzessin

Die hübschen Cakepops sind ein wahrer Hingucker auf dem Kaffeetisch!