Feiner Apfelkuchen

Apfelkuchen schmeckt immer - auch als süße Hauptspeise!

Zutaten:

für 1 Auflaufform (ca. 8 Stück)
500 g eher kleine Äpfel
etwas Zitronensaft
Teig
3 Eier
75 g Zucker
1 Prise Salz
3 EL Wasser
125 ml Kronen Öl mit Buttergeschmack
250 g Mehl
25 g Maisstärke

Öl und Mehl für die Form

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Backzeit)

Für den feinen Apfelkuchen die Äpfel waschen, schälen, halbieren und dieKerngehäuse entfernen, die halbierten Äpfel inZitronenwasser legen, eine Auflaufform befettenund mit Mehl ausstauben.

Für den Teig die Eier trennen, Zucker, Eidotterund Salz mit 3 EL Wasser schaumig rühren, die Eiklar zu steifem Schnee schlagen.

Das Kronen Öl unter die Dottermasse rühren, Mehl und Maisstärke darübersieben und gutvermischen, zuletzt den Eischnee untermengen.

Den Teig in die vorbereitete Auflaufform füllen, die Apfelhälften aus dem Zitronenwassernehmen und gut abtrocknen, im Abstand von ca. 0,5 cm einschneiden, aber nicht auseinanderschneiden, fächerförmig auseinanderdrücken und auf den Teig legen.

Den Apfelkuchen im vorgeheizten Backofenbei 190 °C 30–35 Minuten backen, aus demOfen nehmen und noch lauwarm in Stückeschneiden, den feinen Apfelkuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 338 kcal
Eiweiß: 6,4 g
Kohlenhydrate: 48,8 g
Fett: 13,4 g
Broteinheiten: 4,0 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 118 mg

 

 

Kochen & Küche 03/2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Orangen-Soufflé

Kochen & Küche Jänner 1998


Schokolade-Maronitorte

Kochen & Küche Dezember 1999


Maronipralinen

Konfekt mit Maronipüree.


Mozartknöderln

Kochen & Küche Februar 2005


Elisen-Lebkuchen mit Mandeln und Orangengeschmack

Rezept Maria Leitgeb, Foto Mani Hausler, Kochen & Küche November 2013