Fenchel in Senfbutter gebraten

für Diabetiker geeignet, laktosearm, reich an Vitamin D und K, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium;

Zutaten:

für 4 Portionen 4 Fenchelknollen (mit Grün) à ca. 200 g Salz und Pfeffer 2 EL Butter 125 ml Weißwein 3 EL Estragonsenf 200 ml Gemüsesuppe 400 g Petersilienerdäpfel


Weitere Infos:

 Fenchel Rezepte  Senf Rezepte

Zubereitung

(30 Min.) Fenchel putzen, das Grün abschneiden und beiseitelegen, Fenchelknolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz würzen und 10 Minuten ziehen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Fenchel darin anbraten, mit Weißwein ablöschen, Senf zugeben und mit Gemüsesuppe aufgießen. Zugedeckt 10 Minuten bei kleiner Hitze dünsten, mit Pfeffer würzen, abschmecken und mit Petersilienerdäpfeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Fenchelgrün garnieren. Nährwert je Portion Energie: 228 kcal Eiweiß: 8,3 g Kohlenhydrate: 21,1 g Fett: 9,7 g Broteinheiten: 1,5 BE Ballaststoffe: 11,4 g Cholesterin: 24,0 mg Kalzium: 277 mg Gesund genießen Juli 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putenschnitzel mit Senfsauce und Couscous

Das Putenschnitzel natur bekommt durch die Senfsauce eine angenehme Würze und der Paprika-Couscous sorgt für einen mediterranen Touch.


Gefüllte Leber

Kalbsleber mit Gemüse gefüllt


Estragon-Kaninchen

mit Obers-Senfsauce


Dirndlsenf

Rezept: Manuela Grasmann, Kochen & Küche Oktober 2013


Senffleisch mit Kren und Senfgurken

Schweinsschulter mit Kren.


Schweinsripperln mit Honigglasur

Zu den Schweinsripperln mit Honigglasur passt als Beilage warmer Erdäpfelsalat und ein Stück Schwarzbrot sehr gut.