Feurige Maiskuchen mit Paprikasalat

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

für 1 Portion
Teig
1/16 l Milch, 50 g Maismehl
1 Ei, etwas Salz
etwas Cayennepfeffer
50 g Maiskörner, (Dosenware)
1 EL Öl zum Braten

Paprikasalat
250 g bunte Paprikaschoten
1 kleine Zwiebel
1 EL Weinessig, 1 EL Wasser
Salz und weißer Pfeffer
1 TL Öl

Petersilie zum Bestreuen
Salatblatt für den Dip


Zubereitung

Für den Teig Milch, Mehl und Ei verrühren; mit Salz und Cayennepfeffer würzen; ca. 10 Minuten quellen lassen; für den Salat Paprikaschoten putzen und waschen; die Zwiebel schälen; Paprikaschoten und Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Weinessig, Wasser, Salz und Pfeffer verrühren; 1 TL Öl darunter schlagen; Paprikaschoten, Zwiebel und die Marinade mischen.

Die abgetropften Maiskörner unter den Teig heben; 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und darin 4 kleine Maiskuchen an jeder Seite goldbraun backen; die Maiskuchen mit dem Paprikasalat anrichten und mit Petersilie bestreuen; zuletzt den Dip auf ein Salatblatt geben.

Dip
1/2 Pfefferoni waschen, entkernen und fein hacken; 100 g Magertopfen, 1 - 2 EL Milch, 1/2 TL Ketchup und Cayennepfeffer verrühren; mit Salz und Pfeffer würzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reiskroketten aus Naturreis

Kochen & Küche August 2000


Gefüllte Algenblätter

Asiatisch trifft auf steirisch


Eierkäse mit Trüffelöl

Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Mais-Omelett mit bunten Paprikaschoten

Kochen & Küche September 2001


Steirischer Käferbohnen-Strudel

Strudel mit Käferbohnen


Gemüsegulasch im Vollkornstrudelschüsserl

Rezept und Foto: Tante Fanny


Eierschwammerlrisotto mit gelben Paradeisern

Ein köstliches, sämiges Herbstgericht.


Erbsen-Tofu-Strudel

Ein Teil der Erbsen kommt als Erbsenpüree in den Strudel, das verleiht der Fülle eine cremige Konsistenz und sorgt gemeinsam mit den würzigen Jungzwiebeln und dem milden Tofu für einen harmonischen Geschmack. Ein Gericht, das auch für Menschen mit...