Figuren-Lebkuchen

Kochen & Küche Dezember 1997

Zutaten:

(für ca. 60 Stück)
200 g Roggenvollkornmehl
200 g Weizenvollkornmehl
300 g Honig
2 EL Sojamehl
5 g Pottasche (1 gehäufter TL)
1 Pck. Lebkuchengewürz
1 MS Kardamom
1/2 TL Piment
2 EL Öl

Glasur:
250 g Staubzucker, 1 Eiklar
etwas Zitronensaft
Bunte Spritzglasur (im Handel in Tuben erhältlich)
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Roggenvollkornmehl, Weizenvollkornmehl, Sojamehl und die Gewürze in einer Schüssel vermischen; Pottasche in 1/16 l Wasser auflösen; Honig, Öl und Pottasche zum Mehlgemisch geben und alles zu einem glatten Teig kneten; Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und 1 - 2 Tage ruhen lassen.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Lebkuchenteig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 1/2 cm dick ausrollen; verschiedene Formen ausstechen (Größe ca. 6 - 8 cm); die Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit Wasser oder Milch bestreichen; im Rohr ca. 15 Minuten backen; die heißen Lebkuchenfiguren auf eine flache Platte legen und mit einem Holzstäbchen ein Loch stechen, um ein Bändchen zum Aufhängen durchziehen zu können.
Für die weiße Glasur Staubzucker, Eiklar, Zitronensaft und soviel lauwarmes Wasser als nötig, um eine glatte dickflüssige Konsistenz zu erhalten, verrühren; anschließend die ausgekühlten Lebkuchen mit weißer und bunter Spritzglasur verzieren und jeweils ein buntes Bändchen zum Aufhängen anbringen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kokos-Reis-Auflauf

Der Kokos-Reis-Auflauf mit Dörrzwetschken und Zimt schmeckt ausgezeichnet zu jeder Jahreszeit.


Böhmische Palatschinken

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Kirschen in Backteig

Kochen & Küche Juni 2006


Rhabarbercreme

Rhabarbercurd


Honiglebkuchen

Konfekt & Lebkuchen<br>Kochen & Küche Dezember 1999


Waldviertler Mohncreme mit Himbeersauce

Köstliches Beerendessert mit einer süßen Mohncreme.