Fingerbrot mit Käse und Chilischoten

Zutaten:

für ca. 32 Stück
500 g glattes Weizenmehl
25 g Germ/Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
150 g Ziegenfrischkäse
4 Chilischoten
20 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Parmesan, fein gerieben
1 EL Paprikapulver
Öl für das Backblech


Zubereitung

1 Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Germ in lauwarmem Wasser auflösen. Den Käse in kleine Würfel schneiden.
2 Die Chilischoten waschen, aufschneiden und die Samen entfernen. Die Schoten ganz fein schneiden, danach alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und diesen 10 Minuten rasten lassen.
3 Ein Backblech leicht mit Öl bestreichen. Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
4 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelwalker 1/2 cm dick ausrollen und daraus Dreiecke schneiden. Mit einem scharfen Messer Einschnitte (Abstand 1 cm) machen und auseinanderziehen. Anschließend die Teigstücke auf das Backblech setzen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.
5 Danach im Backofen ca. 10 Minuten backen. Anschließend das Fingerbrot herausnehmen und vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

TIPP: Das Fingerbrot passt sehr gut zu Salami, Schinken oder Aufstrichen.

Zubereitungszeit 1 Stunde, Wartezeit 15 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wildkräuterbaguette

Ideal als Beilage im Sommer oder als Snack zwischendurch


Buschenschankbrot vom Backprofi Christian Ofner

Roggen- und Weizenmehl mit Fenchel


Selbst gemachte Frischkäse-Rolle

Schmeckt am besten mit frisch gebackenen Brötchen.


Käsekräuterbrot

Brot zählt zu den wertvollsten und ältesten Grundnahrungsmitteln.


Osterschinken im Brotteig-Mantel

saisonaler Genuss, für Diabetiker geeignet, laktosearm, fruktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink


Süßkartoffel-Frischkäse-Schnitten

Weihnachtskekse aus Amerika.


Haferflockenstangerln mit Käse überbacken

Kochen & Küche September 2002