Fisch in Rahmsauce

Resterezept

Zutaten:

für 1 Portion

150 g gebratene oder gekochte Fischreste

1 EL Butter

1 EL Mehl

1 ⁄ 16 l Wasser

Salz und Pfeffer

Muskatnuss

Zitronensaft und -schale

2 EL trockener Weißwein

3 EL Obers

1 EL Kapern


Zubereitung

(15 Min. ohne Garzeit)

Für den Fisch in Rahmsauce die Fischreste in mundgerechte Stücke schneiden, Butter in einem Topf erhitzen und Mehl darin hell anschwitzen, mit Wasser aufgießen und mit Gewürzen, Zitronensaft und -schale sowie Wein abschmecken, mit Obers verfeinern.

Kapern dazugeben und unterrühren, die Sauce aufkochen lassen und die Fischstücke hinzufügen, ziehen lassen, bis sie warm sind.

Reste von gebratenem oder gedünstetem Fisch sind viel zu schade für die Mülltonne! Als Beilage zu dem Gericht Fisch in Rahmsauce passen Salzerdäpfel oder Nudeln.

Nährwert je Portion

Energie: 571 kcal

Eiweiß: 35,6 g

Kohlenhydrate: 23,0 g

Fett: 34,9 g

Broteinheiten: 0,5 BE

Eisen: 2,2 mg

Ballaststoffe: 1,9 g

Cholesterin: 219 mg

n-3-Fettsäuren: 887 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lachstatar mit gebratenem Erdäpfelstroh

Kochen & Küche November 2000


Ungarische Krautsuppe

mit Selchfleisch und Würstl


Tomatensuppe

Kochen & Küche Oktober 1997


Feine Geflügelpastete

Kochen & Küche Mai 2005


Karotten-Ingwer-Honig-Suppe

Wärmende Brühe.