Fischfilet auf Limetten-Kräuter-Risotto

Ein zartes Fischfilet passt hervorragend zum würzigen Kräuterrisotto, das mit einem Hauch Limette den letzen Schliff erhält. Rezept von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at)

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Fischfilets
(z. B. Zander oder Saibling)
Salz und Pfeffer
etwas Limettensaft
bestes Olivenöl zum Anbraten

Risotto
1 Zwiebel
bestes Olivenöl
400 g Risottoreis
Saft einer Limette
100 ml Weißwein
1 l Gemüsesuppe
100 g gemischte frische
Kräuter (Salbei, Oregano,
Melisse, Thymian, Petersilie)
Salz und Pfeffer
60 g geriebener Parmesan


Zubereitung

(ca. 60 Min.)
Die Zwiebel schälen und fein würfeln, im erhitzten Olivenöl anrösten.
Den Risottoreis hinzufügen, mit Limettensaft und Weißwein ablöschen, mehrmals umrühren.
Nach einer Minute einen Schöpfer heiße Gemüsesuppe zugießen, wenn diese verkocht ist, erneut aufgießen, unter Rühren immer wieder Suppe hinzufügen und den Reis langsam gar dünsten.
Die Kräuter waschen und fein hacken, mit etwas Wasser pürieren und unter den Risotto mischen.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan verfeinern.
Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Limettensaft marinieren, auf mittlerer Stufe in Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

Nährwert je Portion
Energie: 615 kcal
Eiweiß: 46,7 g
Kohlenhydrate: 78,3 g
Fett: 10,3 g
Broteinheiten: 6,5 BE
Kalzium: 312 mg
Eisen: 4,1 mg
Zink: 2,9 mg
Ballaststoffe: 2,7 g
Cholesterin: 141 mg

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Eisen, reich an Kalzium, reich an Zink

Kochen & Küche März 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Cannelloni

Kochen & Küche Oktober 2002


Kokos-Gemüse-Curry

Kokos-Gemüse-Curry mit Lachsforelle ist ein winterliches und vor allem ein leckeres Gericht.


Farfalle mit Kohl und Mozzarella

Kochen & Küche Jänner 2008


Krautfleckerln

Kochen & Küche Oktober 2003