Fischlaibchen in Sesamkruste mit Kräutersauce

Fisch einmal anders in Laibchenform mit herrlicher Sesamkruste und Kräutersauce.

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Fischfilet (Zander,
Saibling oder Lachs, ohne
Haut und Gräten)
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Dillspitzen
1 Ei
1 TL scharfer Senf
2 EL Sojasauce
1 TL Zitronensaft
2 EL Semmelbrösel

Meersalz und grüner Pfeffer

Sesamsamen zum Wälzen
Olivenöl oder beliebiges anderes
erhitzbares Pflanzenöl
zum Braten
Sauce
2 Schalotten
1 EL Butter
125 ml Weißwein
2 EL Kräuter, fein
geschnitten (Petersilie,
Estragon und Schnittlauch)
200 ml Obers
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(45 Min. ohne Garzeit)

„„Die Fischfilets in Streifen schneiden und 30 Minuten mit Frischhaltefolie zugedeckt in den Gefrierschrank geben, danach die Fischstreifen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs in eine passende Schüssel faschieren.

„„Jungzwiebel putzen, Knoblauch schälen und beides anschließend klein schneiden, mit den restlichen Zutaten zum Fisch in die Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen, die Masse gut vermischen, kurz ziehen lassen und mit feuchten Händen 8 Laibchen formen (sollte die Masse zu weich sein, noch 1–2 EL Semmelbrösel zufügen).

„„Die Laibchen danach in Sesamsamen wälzen, leicht andrücken, damit die Sesamsamen gut haften bleiben.

„„In einer geeigneten Pfanne etwa fingerhoch Olivenöl erhitzen, Laibchen einlegen und auf beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

„„Für die Sauce die Schalotten schälen und klein schneiden, Butter in einer Kasserolle schmelzen, Schalotten beigeben und hell anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen.

„„Kräuter und Obers dazugeben und einige Minuten leise köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz mit dem Mixstab aufmixen und abschmecken.

„„Die Fischlaibchen mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Buttererdäpfeln oder Reis servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 552,0 kcal
Eiweiß: 30,3 g
Kohlenhydrate: 10,2 g
Fett: 41,3 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Kalzium: 271 mg
Eisen: 4,4 mg
Zink: 3,2 mg
Ballaststoffe: 3,8 g
Cholesterin: 192,3 mg

 

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotweinbirnen mit Gorgonzolacreme

Grundsätzlich gilt, dass Essen und Wein einander ergänzen sollten, damit ein ausgewogenes Miteinander gewährleistet wird.


Vanille-Apfelmus

Ein schnelles und gesundes Dessert für den stressigen Berufsalltag!


Kabeljaufilets in Rotweinsauce

Wer den heimischen Fisch bevorzugt, verwendet am besten Zander für dieses Gericht.


Beeren-Mischbowle

Sommerliche Bowle mit Weißwein oder Most und Sekt.


Gefüllter Steinbutt mit Weißwein-Sabayon

Steinbutt mit Zwiebel, Champigons und Schafkäse gefüllt.


Schilchersturmsuppe mit Äpfeln und Kastanien

Saisonaler, vegetarischer Genuss!


Hirschrouladen

Wild mit Steinpilzen und einer kräftigen Rotweinsauce.