Fischsuppe mit Spargel und Pilzen

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

Einlage
8 weiße Spargel, geschält
60 g gemischte Pilze
300 g gemischte Fischfilets (Zander, Lachs)

Suppe
1 Knoblauchzehe
1/2 l Fischfond
1/2 l Rindsuppe
1/2 Zitrone
5 grüne Pfefferkörner
2 EL Sojasauce
etwas Meersalz

Dille zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Den Spargel vom Kopf weg schälen und die Enden abschneiden; den Spargel in gleich große Stücke schneiden; die Pilze putzen und in Spalten schneiden.

Die Fischfilets entgräten und in größere Stücke schneiden.
Für die Suppe den Knoblauch schälen und fein schneiden.

Den Fischfond und die Rindsuppe in einen Kochtopf geben und den Spargel darin kernig kochen; Zitronensaft, Pfefferkörner und Sojasauce zugeben und mit Meersalz und Knoblauch würzen; danach die Pilze zugeben und zuletzt die Fischstücke einlegen; die Suppe sofort von der Kochstelle nehmen, einige Minuten ziehen lassen und vor dem Servieren mit Dille garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tiroler Speckknödel als Suppeneinlage

Aus "Die echte österreichische Küche"


Gletscher-Buttermilch-Suppe von der Gurke

glutenfrei, energiearm, cholesterinarm, vegetarisch, purinarm, für Diabetiker geeignet


Biersuppe mit Weißbrotcroûtons

Kochen & Küche November 2000


Kräutercremesuppe

Eine leichte Suppe mit frischen Kräutern.


Polentanockerln

Kochen & Küche September 2002


Scharfe Fitness-Suppe mit Knoblauch-Ciabatta

Suppe mit Hühnerfilet mit Glasnudeln