Fleischbällchen mit Gemüsereis

für Diabetiker geeignet!

Zutaten:

für 6 Portionen
2 gelbe Paprikaschoten
300 g Karotten
3 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Semmel vom Vortag
1 Ei
500 g gemischtes Faschiertes
3 EL Olivenöl
Salz und weißer Pfeffer
etwas edelsüßes Paprikapulver
200 g Langkornreis
800 g Paradeiserwürfel (aus der Dose)
150 g Erbsen (TK-Ware) 
1 - 2 Knoblauchzehen
250 g Joghurt
etwas Zitronensaft 
Minze zum Garnieren

Zubereitung

(30 Min., Garzeit ca. 35 Min.)
Paprikaschoten von weißen Adern und Kernen befreien, in Stücke schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen.
2 Zwiebeln in Spalten schneiden, 1 Zwiebel und die Knoblauchzehen feinwürfelig schneiden.
Die Semmel in Wasser einweichen, ausdrücken und mit Ei, den Zwiebelwürfeln und der halben Menge der Knoblauchwürfel zum Faschierten geben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles gut vermischen, die Fleischmasse zu Bällchen formen.
Zwiebelspalten, Karottenscheiben in 1 EL heißem Öl andünsten, Paprikaschoten und Reis kurz mitdünsten, die Paradeiswürfel zufügen und aufkochen lassen, zugedeckt ca. 25 Min. dünsten, die Erbsen 5 Minuten vor Garzeitende zufügen und alles nochmals würzen.
1-2 Knoblauchzehen in das Joghurt drücken und gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, mit 1 EL Öl beträufeln.

Die Fleischbällchen in 1 EL heißem Öl 8-10 Minuten rundum braten, danach mit dem Gemüsereis anrichten und mit Joghurt und Minze garnieren.

 

Nährwert pro Portion
Energie: 511 kcal
Eiweiß: 32,2 g
Kohlenhydrate: 41,7 g
Fett: 23,3 g
Broteinheiten: 3,4 BE
Vitamin C: 81,5 mg
Eisen: 5,2 mg
Zink: 4,6 mg
Ballaststoffe: 8,2 g

Cholesterin: 94,2 mg

 

Kochen und Küche November 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsstelze

Kochen & Küche Juni 2004


Gebratenes Beiried im Kräutermantel

Kochen & Küche August 2005


Schollenfilets in Muskatsauce

Kochen & Küche August 1998


Gulasch nach einem Rezept aus Ungarn

Kochen & Küche August 2002


Lammkoteletts mit Rohschinken

Kochen & Küche Mai 2002


Pikanter Kalbsbraten

Kochen & Küche April 1997


Süß-saures Putenfleisch mit Muskatkürbis und Papaya

Der intensive Geschmack des Muskatkürbis passt gut zur süße der Papaya, helles Fleisch eignet sich besonders für eine süß-saure Kombination.


Schaschlik

Kochen & Küche Juli 2006