Fleischkrapfen aus „Brandteig“

Brandteig gefüllt mit Fleisch und Zwiebeln dazu serviert man Sauerkraut. Eignet sich auch zur Resteverwertung.

Zutaten:

für ca. 6 Portionen
500 g Mehl
250 ml Milch
150 g Butterschmalz
2 Eier
Salz

Fülle
1 große Zwiebel
Öl zum Braten
ca. 350 g Fleisch (gekochtes Rindfleisch, Selchfleisch, Bratenreste, Speck …)
Salz und Pfeffer
reichlich Öl zum Ausbacken


Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Das Mehl in eine Schüssel geben, die Milch erhitzen, mit dem Butterschmalz versprudeln.

Die heiße Milch-Mischung mit den Eiern und demSalz zum Mehl geben und mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig schlagen, 60 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Zwiebel fein schneiden, in heißem Öl anbraten, das Fleisch (was gerade vorhanden ist) in kleine Würfel schneiden (oder faschieren), zu den Zwiebeln geben und durchrösten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Kreise ausstechen (ca. 10 cm Durchmesser) und jeweils 1 EL Fülle auf die Teigscheiben geben, zu Halbkreisen zusammenklappen und die Ränder fest zusammendrücken.

Die Fleischkrapfen in reichlich heißem Öl beidseitig goldbraun ausbacken.

 

Rezept: Badstub‘n Hütte (1.344 m), Familie Fasl



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Brot-und-Butter-Auflauf

(„Bread and Butter Pudding“)


Eingelegte Eier mit Kräutern

Eier sauer eingelegt.


Krautpastete mit hart gekochten Eiern

Vegetarische Pastete ideal zur Resteverwertung nach Ostern.


Jausenreste-Zwiebelkuchen

Perfektes Rezept zur Resteverwertung.


Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Nudeln mit Kürbis

Ideal für Reste.


Reis mit Pilzen

Das Gericht kann im Sommer und Herbst auch mit Schwammerln aus dem Wald (Eierschwammerln, Steinpilzen, Rotkappen usw.) zubereitet werden.


Grünkern-Sauerkraut-Auflauf

Alltagskost zwischen den Feiertagen.