Fleischlaibchenturm mit Erdäpfelspalten

Kochen & Küche Juli 2005

Zutaten:

für 3 Portionen

500 g gemischtes Faschiertes
2 Eier, 1 KL Senf
1 ML Ketchup
1/2 Zwiebel, fein geschnitten
1 EL Petersilie
etwas Thymian und Majoran
Zitronenzesten
1 Toastbrotscheibe, in kleine
Würfel geschnitten
Salz und Pfeffer aus der Mühle

6 gleich große Erdäpfel
Öl zum Grillen und Frittieren
1 große Zwiebel, in Scheiben
geschnitten
3 Rosmarinzweige
Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, in Spalten schneiden und in kaltes Wasser legen; die geschnittene Zwiebel in einer Pfanne anrösten; Eier, Senf, Ketchup, Petersilie, Thymian, Majoran, Zitronenzesten und Toastbrotwürfel in einer Schüssel gut verrühren und würzen; danach das Faschierte zugeben, gut vermengen und 9 gleich große Laibchen formen.

Öl auf 140 Grad erhitzen und die Erdäpfelspalten frittieren; die Laibchen mit etwas Öl in einer Grilltasse am Grillrost beidseitig grillen; die Zwiebelscheiben ebenfalls in etwas Öl auf beiden Seiten grillen; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen; die Erdäpfelspalten gut abtropfen lassen, salzen und auf vorgewärmten Tellern anrichten; je drei Fleischlaibchen abwechselnd mit den Zwiebelscheiben zu einem Turm schichten und mit einem Rosmarinzweig fixieren; zuletzt mit Petersilie garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Cordon Bleu

Der Erdapfel ist neben dem Mais zweifellos das erfolgreichste Nahrungsmittel, das nach der Entdeckung Amerikas nach Europa kam.


Tiroler Reisauflauf

Reisauflauf mit Kompottfrüchte


Gebackene Schinkenfleckerln

Kochen & Küche Jänner 2005


Kürbisrisotto

Ein Kürbis enthält 95 % Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm.


Erdäpfelravioli mit Blutwurstfülle

Kochen & Küche März 1998


Steinpilz-Fleckerln mit Fisch und Thymian

Kochen & Küche September 2011


Tortellini mit feinem Ragout

Kochen & Küche Oktober 2001