Fleischspieße mit scharfer Honig-Chili-Marinade

Die Kombination aus der Süße des Honigs mit der Schärfe der Chili harmoniert perfekt zu gebratenem Fleisch.

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Schweinsschnitzelfleisch
Marinade
2 EL Honig
1 Chilischote, fein geschnitten
2 EL scharfer Senf
2 EL Öl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 TL Paprikapulver
Salz 8
Holzspieße

Zubereitung

(25 Min., Wartezeit 8 Std., Bratzeit 10 Min.)

Für die Marinade alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

Das Fleisch der Länge nach in 3 cm breite Streifen schneiden, die Streifen einzeln durch die Marinade ziehen und am besten in eine längliche Porzellanform schichten, mit Frischhaltefolie zudecken und 8 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Danach die Fleischstücke einzeln und wellenartig auf die Spieße stecken, die Spieße in einer geeigneten, beschichteten Pfanne beidseitig braten, vor dem Servieren noch mit der restlichen Marinade beträufeln. Dazu schmeckt Dinkelreis oder Couscous.


Nährwert je Portion
Energie: 277 kcal
Eiweiß: 40,0 g
Kohlenhydrate: 8,5 g
Fett: 9,1 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Eisen: 3,5 mg
Zink: 3,9 mg
Ballaststoffe: 325 mg
Cholesterin: 109 mg


Kochen & Küche März 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Hendl-Früchte-Spieß

Hendl mit Ananas, Bananen und Mango. Dazu passt hervorragend Reis oder ein Baguette.


Lamm-Rosmarin-Spieß mit gebratenen Marillen

Spieß mit Rosmarin und Aprikosen


Schweinsfilet-Gyros-Spieß

Gyros kann man ganz einfach zu Hause nachmachen.


Fleischspieße mit scharfer Honig-Chili-Marinade

Die Kombination aus der Süße des Honigs mit der Schärfe der Chili harmoniert perfekt zu gebratenem Fleisch.


Frischkäsespieß im Speckmantel

Ein leckeres Gericht für Zwischendurch ist Käsespieß im Speckmantel mit Salat.


Gegrillter Schweinsbauch-Zopf mit Kräutererdäpfeln

Ideal eignet sich als Beilage zusätzlich ein gemischter Salat