Flußbarsch mit Blattspinat

Der Flußbarsch ist in der Küche vielseitig verwendbar und das Fleisch wird von Feinschmeckern sehr geschätz.

Zutaten:

4 Barsche (à ca. 450 g)

 

Mehl 30 g

Butterfett 800 g

Spinat 100 g

Speck

geriebene Muskatnuß

Pfeffer aus der Mühle

Salz

 

Zutaten für 4 Personen

 

 Zubereitungszeit: ca. 60 Min.

Garzeit (Fisch): ca. 10 Min.


Weitere Infos:

 Fisch Rezepte  Spinat Rezepte

Zubereitung

Mit der Küchenschere die Bauch- und Rückenflossen von den Barschen abschneiden. Fische schuppen, innen und außen mit Pfeffer und Salz würzen, kalt stellen. Vom Spinat Stengel entfernen. Blätter in Salzwasser abbrühen, mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Sieb geben und kalt abspülen. Speckstücke in Würfel schneiden. Hälfte des Specks im Steiltopf zerlassen, Spinat zugeben, mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Fische in Mehl wenden. Fett und restlichen Speck in der Bratpfanne erhitzen, Speckgerieben mit dem Sieblöffel herausnehmen. Fische bei zurückgeschalteter Hitze braten. Speckkartoffel: Pellkartoffeln kochen, schälen. 100 g gewürfelten Frühstücksspeck zerlassen, über die Kartoffeln geben.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinat-Salbei-Nocken mit Stangensellerie und Parmesan

Ein günstiges Rezept, dass ganz ohne Fleisch auskommt. Die Nocken werden auf Basis eines Erdäpfelteiges zubereitet.


Cannelloni mit Spinat-Brokkoli-Fülle

Cannelloni auf Paradeisersauce.


Schweinsschnitzel

Das Schweineschnitzel entfaltet durch eine Spinat-Schafkäse-Fülle einen wunderbaren, einzigartigen Geschmack.


Calzone aus Erdäpfelgermteig

Die beliebte Calzone in einer Variante mit Erdäpfelgermteig & Spinat-Schinken-Fülle.


Spaghetti mit Spinat und Gorgonzolasauce

Kochen & Küche März 1999


Palatschinkentorte mit Bergkäse

Kochen & Küche März 2003


Spinatpastete

Statt Ziegenkäse kannnatürlich auch Schafkäseoder beliebiger Weichkäseaus Kuhmilch verwendet werden.