Forellen mit Gemüse aus dem Römertopf

Kochen & Küche November 2011

Zutaten:

für 4 Portionen 4 Forellen à 180–200 g (ausgenommen) Salz und Pfeffer Saft von 1 Zitrone 200 g Karotten 200 g Porree 200 g Stangensellerie 300 g Erdäpfel 4 Knoblauchzehen 8 Basilikumblätter 125 ml Weißwein 125 ml Gemüsesuppe oder Wasser


Zubereitung

(70 Min.) Den Römertopf und den Deckel für etwa 15 Minuten in ausreichend Wasser stellen. Forellen unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen, außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Gemüse putzen, schälen und in Scheiben oder Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Gemüse in den Römertopf füllen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Basilikumblätter darauflegen. Die Forellen daraufsetzen, Weißwein und Gemüsesuppe angießen, mit dem Deckel verschließen und in den noch kalten Backofen stellen, bei 120 °C 35 Minuten, danach bei 180 °C weitere 25 Minuten garen. Gericht aus dem Ofen nehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nährwert je Portion Energie: 237 kcal Eiweiß: 25,1 g Kohlenhydrate: 17,8 g Fett: 4,5 g Broteinheiten: 1 BE Ballaststoffe: 6,4 g Cholesterin: 57,6 mg n-3 Fettsäuren: 969 mg energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an ungesättigten Fettsäuren



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Forellen mit Gemüse aus dem Römertopf

Kochen & Küche November 2011


Winzertopf mit Lammfleisch

im Römertopf gegart


Lammbraten aus dem Tontopf

Lammschulter oder Lammkeule gebraten


Keule vom Maibock im Tontopf geschmort

Dazu passen gedünstete Karotten mit Lauch oder Jungzwiebelgrün sehr gut!


Serbischer Gjuwetsch (Auflauf)

für Figurbewusste!


Rindsschulter im Römertopf geschmort

Kochen & Küche Juni 2004