Forellen-Tatar auf Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Forellenfilets
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Schalotte
1/2 Bund Schnittlauch
Saft von 1 Zitrone
1 EL Basilikumöl

2 große Erdäpfel
4 EL Öl

2 Streifen von der Jungzwiebel zum Binden
und Schnittlauchhalme zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Die Forellenfilets entgräten und die Haut abziehen; die Filets der Länge nach in dünne Streifen und dann in kleine Würfel schneiden; zuletzt auf einem Schneidbrett mit einem scharfen Messer klein hacken; die Schalotte schälen und klein schneiden.

Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden; in einer Schüssel Zitronensaft, Basilikumöl, Salz und Pfeffer verrühren; die Schalotte und den Schnittlauch zugeben; danach das Forellenfleisch untermischen, nochmals würzen und etwas ziehen lassen; die Jungzwiebelstreifen blanchieren.
Die Erdäpfel schälen und mit einer Aufschneidemaschine in dünne Scheiben schneiden; die Stärke auswaschen; die Erdäpfelscheiben gut ausdrücken; für jede Portion in einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen; eine Portion Erdäpfelscheiben einschichten, beidseitig anbraten, herausnehmen und warm stellen; mit den restlichen Erdäpfelscheiben ebenso verfahren; danach auf vorgewärmte Teller setzen; das Forellentatar jeweils mit Hilfe einer kleinen Form in die Mitte der Erdäpfelscheiben stürzen und mit den Jungzwiebelstreifen binden; zuletzt mit Schnittlauch garnieren.

Tipp
Aus dem Forellen-Tatar können mit Hilfe zweier Esslöffel auch Nockerln geformt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangold-Sauerampfer-Suppe

Am besten die Suppe am Schluss noch mit zahlreichen WIldkräutern verfeinern!


Rote Zwiebelsuppe mit Röstzwiebeln

Dieses Gericht ist günstig und ruck-zuck-fertig.


Schnecken nach Burgunder-Art (Escargots de Bourgogne)

Diese Zubereitung ist wohl das bekannteste Schneckenrezept überhaupt und erfreut sich nicht nur im Burgund größter Beliebtheit. Antonin Carême kreierte dieses Rezept und sorgte mit ihm Anfang des 19. Jahrhunderts dafür, dass die Weinbergschnecke...


Paradeiserschöberln in klarer Paradeiser-Suppe

Eine leichte Suppe für warme Tage. Die Paradeisschöberln schmecken auch in klarer Gemüse- oder Rindssuppe!


Sagosuppe mit Gemüse

Kochen & Küche April 1998


Parmesan-Schöberln

Kochen & Küche März 2002


Knoblauchsuppe mit Knoblauchbrot

Kochen & Küche März 2007


Blitzgulasch in der Tasche

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug