Forellenfilet auf Spinat mit Polenta

reich an Vitamin D und E, reich an Omega-3-Fettsäuren, laktose- und fruktosearm, glutenfrei

Zutaten:

für 4 Portionen 4 Forellenfilets à 150 g Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle 3 EL Olivenöl zum Braten Saft von 1/2 Zitrone 200 g Polenta (Maisgrieß) 500 ml Gemüsesuppe Salz und Pfeffer 2 Schalotten, fein gehackt 2–3 Knoblauchzehen 2 EL Olivenöl 200 g Blattspinat (TK-Ware) Salz und weißer Pfeffer Muskatnuss, gerieben 125 ml Gemüsesuppe


Zubereitung

Die küchenfertig vorbereiteten Forellenfilets in 2–3 kleine Stücke schneiden. Polenta in die köchelnde Gemüsesuppe einrieseln lassen und würzen, ca. 15 Minuten quellen lassen, dann in eine Kastenform oder auf ein Blech streichen, fest werden lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und feinwürfelig schneiden, Öl erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin anschwenken, Blattspinat beimengen, würzen, mit Gemüsesuppe ablöschen, den Spinat nur 1–2 Minuten durchschwenken. Forellenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite in Olivenöl knusprig braten. Polenta aus der Form stürzen, portionieren, auf den Polentastücken den Blattspinat und die Forellenfiletstücke anrichten. Zubereitungszeit 25 Minuten Nährwert je Portion Energie: 43 kcal Eiweiß: 35 g Kohlenhydrate: 41 g Fett: 28 g Broteinheiten: 3 BE Ballaststoffe: 5 g Cholesterin: 92 g Gesund genießen Dezember 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne Pizza

Der Vollkorn-Boden und ein Belag aus grünem Gemüse versprechen nicht nur optisch einiges sondern schmecken auch gut, nicht nur Vegetariern.


Sommersalat mit kurzgebratenem Beiried

Ein bekömmliches Gericht für die wärmeren Tage.


Gefülltes Schweinsschnitzel

Mit Spinat gefülltes Schweinsschnitzel mit Kräutererdäpfeln und Paradeisern.


Spargel-Spinat-Erdnuss-Salat

Ein Salat mit exotischem Dressing, bei dem statt jungen Spinatblättern auch Vogerlsalat verwenden werden kann!


Spinat-Salbei-Nocken mit Stangensellerie und Parmesan

Ein günstiges Rezept, dass ganz ohne Fleisch auskommt. Die Nocken werden auf Basis eines Erdäpfelteiges zubereitet.


Calzone aus Erdäpfelgermteig

Die beliebte Calzone in einer Variante mit Erdäpfelgermteig & Spinat-Schinken-Fülle.