Formlebkuchen

Lebkuchen war - und ist - eine begehrte Köstlichkeit, nicht nur zu Weihnachten.

Zutaten:

1500 g Roggenmehl
600 g Honig
500 g brauner Zucker
7 Eier
3 TL Natron
3 EL Zimt
1 TL gestoßene Gewürznelken
1 TL Kardamom
1 TL Piment
unbehandelte Zitronen- und Orangenschale von drei Früchten


Zubereitung

Honig und Rohzucker werden aufgekocht. In die noch heiße Masse werden die Gewürze sowie die geriebene Zitronen- bzw. Orangenschale eingerührt. Mehl, Natron, die versprudelten Eier und die abgekühlte Honig-Zucker-Masse werden auf dem Backbrett gut verknetet. Der Teig muß mindestens über Nacht rasten. Anschließend wird er nicht zu dünn ausgewalkt, ausgestochen und auf ein mit Wachs bestrichenes Backblech gelegt. Nun wird der Lebkuchen mit verquirltem Ei bestrichen und nicht zu lange gebacken.

Backzeit: ca. 15 Minuten
Backtemperatur: 175 - 200 °C .



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gitterkuchen mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2003


Feiner Zitronenstrudel

Spritzig, luftig und leicht ist der Zitronenstrudel, passend zu jeder Jahreszeit.


Trauben-Buttermilchpudding

Ruck-zuck-fertig und glutenfrei!


Klassische Powidltascherln

Traditioneller Genuss aus Erdäpfelteig mit einer Fülle aus Zwetschkenmarmelade.


Stachelbeer-Streuselkuchen

Ein Kuchen der warm und kalt hervorragend schmeckt.


Schoko Tannenbäumchen

Leckerer Weihnachtskeks der optisch ein wahrer Hingucker ist.