Formlebkuchen

Lebkuchen war - und ist - eine begehrte Köstlichkeit, nicht nur zu Weihnachten.

Zutaten:

1500 g Roggenmehl
600 g Honig
500 g brauner Zucker
7 Eier
3 TL Natron
3 EL Zimt
1 TL gestoßene Gewürznelken
1 TL Kardamom
1 TL Piment
unbehandelte Zitronen- und Orangenschale von drei Früchten


Zubereitung

Honig und Rohzucker werden aufgekocht. In die noch heiße Masse werden die Gewürze sowie die geriebene Zitronen- bzw. Orangenschale eingerührt. Mehl, Natron, die versprudelten Eier und die abgekühlte Honig-Zucker-Masse werden auf dem Backbrett gut verknetet. Der Teig muß mindestens über Nacht rasten. Anschließend wird er nicht zu dünn ausgewalkt, ausgestochen und auf ein mit Wachs bestrichenes Backblech gelegt. Nun wird der Lebkuchen mit verquirltem Ei bestrichen und nicht zu lange gebacken.

Backzeit: ca. 15 Minuten
Backtemperatur: 175 - 200 °C .



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarberauflauf

mit Guss


Schokoladekuchen mit Amaretti

Kochen & Küche Februar 1999


Eisdessert mit Pfirsichen und Himbeersauce

Kochen & Küche Juli 2003


Vollwert-Kranzkuchen

Kochen & Küche Februar 2015


Festtagskrapfen

Traditioneller Genuss nicht nur für Festtage. Diesen Krapfen kann man immer essen.


Mini-Brioche-Reindling mit Roter Grütze gefüllt

Sehr schmackhafte kleine Brioche-Reindlinge mit fruchtiger Roten Grütze verfeinert