Frische Feigen mit Mascarpone und Rohschinken

Kochen & Küche April 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 - 6 frische, vollreife Feigen
150 g Rohschinken (sehr dünn aufgeschnitten)
1 TL gestoßener, weißer Pfeffer
140 g Mascarpone
4 EL Obers
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Kresse zum Garnieren


Zubereitung

Für die Fülle Mascarpone mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale würzen und glatt rühren; Obers aufschlagen und unter den Käse heben; Feigen vorsichtig feucht abwischen; den Blütenansatz entfernen und den Stiel etwas verkürzen; Feigen im oberen Drittel quer abschneiden. Kresse abschneiden.
Mascarponecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf den unteren Teil der Feigen spritzen; mit gestoßenem Pfeffer bestreuen und den oberen Teil der Feigen darauf setzen. Die gefüllten Feigen auf einer geeigneten Servierplatte anrichten, rundum den Schinken arrangieren und zuletzt mit Kresseblättchen garnieren.

Tip:
Frische Feigen sind umso reifer und süßer, je dunkler ihre Färbung ist; vollreife Früchte sollten mit äußerster Vorsicht transportiert und gelagert werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinatsuppe mit Kräutern

Kochen & Küche April 1999


Hühnersuppe mit geräucherter Zunge

für Diabetiker geeignet


Petersilienschaumsuppe mit Granatapfelkernen und Haselnüssen

Die Petersilienschaumsuppe mit Granatapfelkernen und Haselnüssen hat eine säuerlich-frische Note und wird mit hochwertigem Olivenöl verfeinert.


Schwarzwurzel-Suppe

Kochen & Küche Jänner 2000


Bouillabaisse

Die Bouillabaisse ist eine typisch französische Suppe, dazu passt im Ofen geröstetes Baguette.


Bärlauch-Polenta-Würfel mit Champignonsauce

Eine würzige Alternative zu den klassischen Polentaschnitten.


Kalte Kirschsuppe

mit Garnelenschwänzen. Diese Suppe erinnert an klassische Tomatensuppen oder traditionelle Gazpacho.