Frischer Ziegenkäse mit Mohn, Tomaten & Sardellen

Zutaten:

Für die Tomaten
2 Tomaten, geschält und in Scheiben geschnitten
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker
Für den Ziegenkäse
4 frische Laibchen Ziegenkäse (Picandou)
3 TL Mohnsamen
2 TL Schnittlauch fein geschnitten
100 g Rucola
1 EL Pinienkerne
Für die Sardellen-Marinade
10 Sardellenfilets
Olivenöl
Sherryessig
5 TL Schnittlauch
2 TL Honig


Zubereitung

Tomaten
Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Die Tomatenscheiben einlegen und auf beiden Seiten kurz anglasieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ziehen lassen.
Sardellenmarinade
Olivenöl, Sherryessig, Schnittlauch und Salz mit einem Stabmixer mixen. Die Marinade über die Sardellen gießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit Honig verfeinern.
Ziegenkäse
Die Käsestücke nur auf einer Seite mit dem Mohn und dem gehackten Schnittlauch panieren. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, den Käse mit der panierten Seite einlegen und knusprig anbraten. Zum Abschluss die Sardellenfilets auf dem Käse drapieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkornbiskuitroulade

Kochen & Küche September 1997


Auszochne Nudln

Ausgezogene Nudeln, in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.


Burgerbrot

Vegetarisches Burgerbrot, augezeichnet als Grillbeilage.


Speckweckerln

Kleine runde Weckerl mit einer würzigen Speck- und Rosmarin-Note.


Wildfleisch-Kastanien- Pastete

Die Wildfleisch-Kastanien-Pastete im Glas verbreitet eine herbstliche Stimmung. Anstelle von Rehfleisch kann man auch Wildschwein,-Hirsch,-oder Damwildfleisch verwenden.


Glutenfreie Rosmarin-Tomaten-Stangerln

glutenfreies Brot mit Tomaten und Rosmarin