Frischkäse-Pralinen

Kochen & Küche Februar 2002

Zutaten:

je 1/4 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
4 dünne Scheiben Hamburger Speck
2 EL eingelegte, grüne Pfefferkörner
600 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Mandarinenspalten (Dosen-Ware)
etwas Salz und weißer Pfeffer
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
30 g gehackte Pistazien

Papierkapseln


Zubereitung

Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Speck in einer Pfanne knusprig braten; danach abkühlen lassen und fein hacken; Pfefferkörner abtropfen lassen; Mandarinen abtropfen lassen und grob hacken.

Den Frischkäse in 3 Portionen teilen; unter eine Portion 3/4 der Paprikawürfel rühren; die zweite Portion mit 3/4 der Pfefferkörner und Speck verrühren; die letzte Portion mit 3/4 der Mandarinen vermengen.

Jede Käsemasse mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Kugeln formen (das gelingt am besten mit einem Eisportionierer); die Käsekugeln in die Papierkapseln setzen; jeweils mit den übrigen Paprikawürfeln, Paprikapulver, Speck, Pfefferkörnern, Mandarinen und gehackten Pistazien bestreuen.

Tipp
Die Käsepralinen schmecken besonders gut mit Pumpernickel.

ERGIBT ca. 20 PRALINEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bunte Paprikaschaum-Suppe

Kochen & Küche April 2004


Erdäpfelsuppe mit Mascarpone und Haselnüssen

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm


Asiatische Geflügelsuppe

Kochen & Küche April 2002


Gemischter Suppentopf

Rezept: Schutzhaus EIbl-Teichhütte


Spinatnocken in der Gemüsesuppe

Spinat verleiht Haaren und Fingernägeln Festigkeit - Essen als Schönheitsquelle.


Heringe in Kräuter-Senfsauce

Kochen & Küche Fabruar 2003


Ungarische Krautsuppe

mit Selchfleisch und Würstl


Blätterteigröllchen

Kochen & Küche Oktober 2003