Frischkäse selbst gemacht

Zutaten:

für ca. 500 g Frischkäse
ca. 1 kg stichfestes Naturjoghurt, nach Belieben mit 3,5 % Fett oder mehr
1 TL Salz


Zubereitung

Joghurt und Salz vermischen; ein feines Sieb mit einem Küchentuch auslegen und über einen Topf oder eine Schüssel hängen; das gesalzene Joghurt in das Sieb gießen und das Tuch über dem Joghurt etwas zusammendrehen.
Nach 12 Stunden sind etwa 500 ml Molke abgetropft und ein kompakter aber cremiger Frischkäse entstanden. Dieser kann nun nach Belieben weiterverwendet werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Buttermilchweckerln

Köstliches Frühstücksgebäck!


Brotpilz mit Kürbiskernen und Speck

Kochen & Küche Oktober 2005


Hühnerleber-Aufstrich mit Veilchenblüten

Kochen & Küche April 2007


Käse-Kräuter-Stangerln

ballaststoffreich, cholesterinarm, purinarm


Karamell-Toffees

Als Beilage zu einem netten Tee-Stündchen eignen sich die leckeren Karamell-Toffees mit Mandeln sehr gut.


Whiskey-Trüffeln

Whiskey-Trüffeln ist eine typische Spezialität aus Irland.


„Faltbrot“ mit Kräuterbutter

Das Faltbrot ist eine köstliche Grillbeilage.




Molke

Das möchte ich gerne einmal versuchen. Gibt es eine Idee, was man mit der Molke machen kann? Pur glaub ich nicht, dass sie mir schmeckt. Einfach weggießen finde ich aber auch schade.