Frischkäse selbst gemacht

Zutaten:

für ca. 500 g Frischkäse
ca. 1 kg stichfestes Naturjoghurt, nach Belieben mit 3,5 % Fett oder mehr
1 TL Salz


Zubereitung

Joghurt und Salz vermischen; ein feines Sieb mit einem Küchentuch auslegen und über einen Topf oder eine Schüssel hängen; das gesalzene Joghurt in das Sieb gießen und das Tuch über dem Joghurt etwas zusammendrehen.
Nach 12 Stunden sind etwa 500 ml Molke abgetropft und ein kompakter aber cremiger Frischkäse entstanden. Dieser kann nun nach Belieben weiterverwendet werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

„Faltbrot“ mit Kräuterbutter

Das Faltbrot ist eine köstliche Grillbeilage.


Salzstangerln (Weißbrotteig)

Klassische Weißbrotstangerl mit Salz und Kümmel bestreut.


Einfaches Dinkelbrot

Ein einfaches Dinkelbrot nach Hildegard von Bingen ist bekömmlich und schmeckt nicht nur zur Fastenzeit! Rezept: Ulli Zika


Kaskiachl (Gebackener Almkäse) und Paznauner Almkäse-Chips

Gebackener Almkäse und Käse-Chips vom Backblech.


Roggenbrot mit Trockenfrüchten

Kochen & Küche Dezember 2007


„Mainzer Neujahrsbopp“ (Neujahrspuppe)

Traditionelles Gebildgebäck aus Germteig.




Molke

Das möchte ich gerne einmal versuchen. Gibt es eine Idee, was man mit der Molke machen kann? Pur glaub ich nicht, dass sie mir schmeckt. Einfach weggießen finde ich aber auch schade.