Frittierter Fenchel „mit Tomataise“

Kochen & Küche August 2002

Zutaten:

4 Fenchelknollen
2 Eier
etwas Salz und Pfeffer
Kurkuma und Kümmel, gemahlen
Mehl und Semmelbrösel zum
Panieren
Öl zum Frittieren

„Tomataise“
4 EL Tomatenpüree
(Fertigprodukt)
5 - 6 EL Olivenöl
etwas Balsamico Essig


Zubereitung

Die Fenchelknollen putzen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden; für die Tomataise das Tomatenpüree im Mixer glatt pürieren und das Olivenöl tropfenweise einfließen lassen, bis die Sauce hellrot und cremig wird; mit etwas Balsamico-Essig verfeinern.

Jede Fenchelscheibe einzeln in Mehl wenden; danach durch verquirlte Eier ziehen, die mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Kümmel gewürzt sind; zuletzt in Semmelbröseln wenden, bis die Fenchelscheiben rundum davon überzogen sind; in reichlich heißem Öl goldgelb ausbacken; ist das Öl zu heiß, bleibt der Fenchel innen roh, obwohl die Panier bereits braun geworden ist; die gebackenen Fenchelscheiben auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; danach auf geeigneten Tellern anrichten; vor dem Servieren mit Fenchelgrün garnieren und die „Tomataise“ dazu servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Fruchtriegel mit Leinsamen

Rezept & Foto: Linda Louis, Kochen & Küche September 2013


Gegrillte Tofuspießchen

Tofu mit Gemüse am Spieß gegrillt.


Auszochne Nudln (Bauernkrapfen)

"Ausgezogene Nudeln", in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.


Flan vom Stachelkürbis

Das vegetarische Gericht Flan vom Stachelkürbis gelingt auch mit jedem anderen Kürbis.


Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Auberginenpüree

Kochen & Küche April 2007


Glückssalat mit Zitronenmarinade

Für einen guten Start ins neue Jahr - Glückssalat aus Linsen mit Vogerlsalat und Zitronenmarinade.