Fruchtige Marillenbowle

Je nach Geschmack können Früchte auch mit Weinbrand, Tequila oder anderen Spirituosen mariniert werden.

Zutaten:

für ca. 3 Liter
750 g reife Marillen
ca. 150 g Zucker (nach Geschmack)
1 ⁄ 16 l Rum oder Marillenbrand
1 Flasche Weißwein
1 Flasche Sekt
ca. 500 ml Mineralwasser

Zubereitung

(15 Min., Wartezeit 3–4 Std.)
Marillen halbieren, entsteinen und in kleine Würfel schneiden, mit Zucker, Rum oder Marillenbrand in einer Schüssel behutsam vermischen und an einem kühlen Platz einige Stunden zugedeckt ziehen lassen.
Mit Wein aufgießen, wieder durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Sekt und Mineralwasser aufgießen.
Mit den Früchten in Gläsern kühl servieren.

 

Nährwert je 100 ml
Energie: 76,4 kcal
Eiweiß: 294 mg
Kohlenhydrate: 9,5 g
Fett: 25,3 mg
Broteinheiten: 1 BE
Ballaststoffe: 481 mg
Cholesterin: 0 g

 

Kochen und Küche Juli 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Malakoff-Torte auf fruchtige Art

Aus "Die echte österreichische Küche"


Bauernkrapfen

Bauernkrapfen aus Germteig werden regional auch „aus’zogene Nudeln“ oder „Glöcklerkrapfen“ genannt und schmecken auch mit Marillenmarmelade sehr gut.


Butterkrapfen

Ein herrlicher flaumiger Krapfen.


Marillenauflauf mit Reis und Schokolade

Der Marillenauflauf kann mit beliebigen Fruchtsaucen serviert werden.


Apfel-Marillen-Kompott

Erfrischend Süßes für die heißen Tage....


Hendllebermousse mit süß-sauren Marillen

Man kann die Mousse auch portionsweise in kleine Förmchen oder Rexgläser füllen und direkt darin servieren.


Marillenbutter mit Rum

Diese köstlich aromatisierte Butter eignet sich sehr gut zum Backen oder für süße Saucen und Cremes.