Fruchtrollen

glutenfrei, cholesterinarm, fettarm

Zutaten:

für ca. 60 Scheibchen (3 Rollen) 500 g Maismehl 1 Pckg. Trockengerm 1 Prise Salz 250 g Erdäpfel, gekocht 80 g Zucker abgeriebene Schale von 1/2 Orange (unbehandelt) 2 Rippen Kochschokolade ca. 125 ml Milch 3 Eidotter 50 g Butter, zerlassen 50 g Zitronat, gewürfelt 50 g Orangeat, gewürfelt 100 g Dörrpflaumen, klein geschnitten 100 g Kletzen (Dörrbirnen), klein geschnitten ca. 30 g Staubzucker 1 Pckg. Vanillezucker


Weitere Infos:

 Kletzen Rezepte

Zubereitung

Mehl, Germ und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die ausgekühlten, geschälten Erdäpfel mit dem Reibeisen reiben und unter das Mehl mischen. Zucker, Orangenschale und geriebene Kochschokolade zur lauwarmen Milch dazugeben, diese unter die Erdäpfel-Masse mischen. Eidotter und Butter dazugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Zitronat, Orangeat, Dörrpflaumen und Kletzen zum Teig geben, gut verkneten und an einem warmen Ort ca. eine halbe Stunde rasten lassen. Den Teig in 3–4 Rollen formen (ca. 5 cm Durchmesser, Backblechlänge) und auf ein gut befettetes Backblech geben, weitere 30 Minuten gehen lassen. Die Rollen mit Milch bestreichen, ins vorgeheizte Backrohr geben und ca. 35 Minuten bei 180 °C backen. Staubzucker und Vanillezucker gut vermischen, die fertig gebackenen Rollen noch warm in dieser Staubzuckermischung rollen, auskühlen lassen und die Rollen in dünne Scheibchen scheiden. Nährwert je Scheibchen Energie: 64,9 kcal Eiweiß: 1,4 g Kohlenhydrate: 10,6 g Fett: 0,2 g Broteinheiten: 0,9 BE Ballaststoffe: 16,4 mg Cholesterin: 14,6 g Gesund genießen Dezember 2009



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dinkelkuchen mit Roter Grütze und Zitronen-Buttermilch-Guss

Rote Grütze mit Buttermilch und Sauerrahm als Topping auf einem Kuchen.


Schokoladepastete aus Plunderteig

Kochen & Küche November 2001


Rhabarber-Röllchen

Kochen & Küche April 2004


Ananas-Gugelhupf mit Rumrosinen

Kochen & Küche Februar 2015


Soufflierte Heumilch-Topfentarte

Rezept: Joachim Gradwohl, Kochen & Küche November 2012


Böhmische Apfelkipferln

aus kaltem Germteig