Früchte-Omelett

Kochen & Küche Juni 2003

Zutaten:

pro Portion
2 Eier, 1/16 l Milch
30 g glattes Mehl
20 g Feinkristallzucker
1 Prise Salz
etwas Vanillezucker
1/2 Birne
1/2 Apfel
1 Pflaume
etwas Zitronensaft
etwas Rum
Kristallzucker nach Geschmack
Butter zum Backen

Staubzucker zum Bestreuen
Minze zum Garnieren


Zubereitung

Birne und Apfel waschen, schälen, von den Kerngehäusen befreien und in kleine Würfel schneiden; die Pflaume waschen, halbieren, entsteinen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden; Früchte, Rum, Zitronensaft und Kristallzucker nach Geschmack gut vermengen und kurz erhitzen.

Die Eier trennen; die Dotter mit der Milch, dem gesiebten Mehl, etwas Vanillezucker und Salz glatt verrühren.

Die Eiklar mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen; danach behutsam unter den Dotterabtrieb heben; in einer geeigneten Pfanne die Butter erhitzen, die Masse eingießen und an einer Seite schön goldbraun backen; danach wenden und an der zweiten Seite backen (es soll innen eine cremige Konsistenz erhalten bleiben); vom Früchtegemisch den Saft abseihen; das Omelett mit dem Früchtegemisch bis zur Mitte belegen; danach zusammenklappen und mit Staubzucker bestreuen; vor dem Servieren das Omelett mit Minze garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Quinoa mit Mohn und Hagebutten-Rahm

glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen und Kalzium, reich an Omega-3-Fettsäuren


Hippentüten mit Nougatmousse

Kochen & Küche Februar 2000


Süße Grießdukaten

Ein zauberhaftes Gericht sind die süßen Griesdukaten, die zu jeder Jahreszeit einen wunderbaren Geschmack entfalten.


Birnen-Nuss-Knöderln

Rezept: Juliane Mayrhofer, Kochen & Küche Oktober 2012


Zuckerbrezeln aus Skandinavien

Kochen & Küche Dezember 1998


Glücksschweinchen Cake Pops

Schweinchen Cake Pops. Selbst gemachte Glücksbringer.


Saftiger Marillenfleck mit Topfen

Kochen & Küche August 1997