Frühlingskräuter-Suppe mit Weißbrotcroûtons

Kochen & Küche Mai 2003

Zutaten:

4 EL gehackte, frische Frühlingskräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon und Basilikum
50 g Butter
50 g glattes Mehl
1 l Rindsuppe
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehen
etwas gemahlene Muskatnuss
1/8 l Obers
1 Dotter
4 Scheiben Weißbrot
etwas Butter zum Rösten


Zubereitung

Den Knoblauch schälen und fein hacken; das Weißbrot in Streifen schneiden und in etwas erhitzter Butter zu goldbrauner Farbe rösten; danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl zugeben und eine lichte Einmach bereiten; Knoblauch zugeben; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit Rindsuppe aufgießen; die Suppe aufkochen lassen; danach die Kräuter einrühren; das Obers mit dem Dotter verrühren; die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit dem Obers-Dottergemisch legieren; vor dem Servieren die Weißbrotcroûtons in die Suppe geben.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Legierte Gemüsesuppe mit Speck

Kochen & Küche November 1997


Kalte Melonensuppe

Süßliche Verführung die abkühlt!


Milz- und Semmelschöberln

Kochen & Küche Juli 1997


Grießnockerlsuppe

Kochen & Küche August 2005


Herings-Sülze

Kochen & Küche März 2000


Bärlauch-Panna Cotta

Saisonaler Genuss!