Frühlingszwiebelspießchen

Neues für die nächste Grillparty

Zutaten:

4 Stück Frühlingszwiebeln
4 Scheiben Emmentaler
12 Scheiben durchzogener Selchspeck
4 Holzspießchen


Zubereitung

Die Wurzeln der Frühlingszwiebeln abschneiden und un-saubere äußere Fruchthüllen entfernen. Von der Wurzel beginnend in 4 cm breite Stücke schneiden. Auf jeden Speckstreifen einen der Größe angepassten Käsestreifen legen, die Frühlingszwiebel darauflegen und einrollen. Jeweils 3 Röllchen so auf einen Holzspieß stecken, dass sich der Speck nicht ausrollen kann. Eine nette, rasch zu-bereitete und aromatische Köstlichkeit bei der nächsten Grillparty.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karfiol-Brokkoli-Mousse

Kochen & Küche November 1999


Gefülltes Gemüse vom Backblech

Deftiges Ofengericht für den Herbst.


Zucchiniterrine

Die Zucchiniterrine mit roter Paprikasauce kann man als warme Vorspeise mit einem gemischten Salat servieren.


Tintenfischsalat mit buntem Gemüse

Kochen & Küche November 2002


Pilz-Sülzchen

Kochen & Küche August 2005


Wurzelwerk-Salat

Kochen & Küche März 1998