G’schmackige Dekoration aus Osterpinzen-Teig

Eine Dekoration, Serviettenring, Kreuz oder Mini-Pinze aus Osterpinzen-Teig.

Zutaten:

für ca. 12 Stück
300 g Mehl
20 g Germ
125 ml Milch, lauwarm
60 g Butter, weich
35 g Kristallzucker
1/2 TL Salz
etwas abgeriebene
Zitronenschale
(unbehandelt)
2 Eidotter
60 g Rosinen
1 Eidotter zum Bestreichen


Weitere Infos:

 Oster-Rezepte

Zubereitung

(30 Min., Wartezeit 60 Min., Backzeit ca. 15 Min.)
Für den Osterpinzenteig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Germ darin mit der lauwarmen Milch auflösen, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In einer Schüssel Butter, Kristallzucker, Salz, Zitronenschale und Eidotter verrühren und zum Vorteig geben.
Einen glatten, mittelfesten Teig schlagen und weitere 20 Minuten gehen lassen.
Die Rosinen unterkneten, danach nochmals gehen lassen.
Den Teig auf einer Arbeitsfläche in ca. 12 Portionen teilen und rund schleifen. Aus den Teigstücken Kreuze, Pinzen oder Serviettenringe formen, diese auf ein Backblech legen und etwas flach drücken, mit Eidotter bestreichen, einschneiden und kurz gehen lassen.
Den Osterpinzenteig im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10–15 Minuten backen.

 

Nährwert je 100 g
Energie: 312 kcal
Eiweiß: 7,2 g
-Kohlenhydrate: 44,2 g
Fett: 11,5 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 2,5 g
Cholesterin: 134 mg

 

Rezept: Kochen und Küche April 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Osterhahn

Ostergebäck in Form eines Hahns - als Abwechslung zum klassischen Striezel oder der Pinze


Osterpinze

Der Germteig erhält durch einen Weinsud mit Anis seinen charakteristischen, leicht würzigen Geschmack.


Ostertorte mit Erdbeer-Rhabarber-Grütze-Creme

Fruchtige Torte für besondere Feinschmecker zur Osterzeit


Geflochtenes Osternest mit Häschen

Osterstriezel in seiner besten Form.


Rahm-Brotsuppe mit Kaninchenfilet in Kürbiskernkruste

Kaninchenrücken mit steirischem Kürbiskernöl.


Krautauflauf mit Käse überbacken

Glutenfreier Auflauf mit Resten vom Osterfest.