Gänselebersuppe

Kochen & Küche Dezember 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
je 150 g Karotten, Sellerie und
Petersilwurzel
1 kleiner Kohlrabi
1 Stange Lauch
ein Stückchen Zwiebel
20 g Butter
1 l fertige Rindsuppe
Salz und Pfeffer
1/8 l Obers
50 g eiskalte Butter

200 g Gänseleber
40 g Öl
einige Spritzer Worcestersauce

in Butter geröstete Weißbrotwürfel und Schnittlauchröllchen zum Bestreuen


Zubereitung

Vorbereitung:
Karotten, Sellerie, Petersilwurzel und Kohlrabi waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden; Lauch waschen, putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden; Butter erhitzen und das Gemüse und die Zwiebel anrösten; mit Suppe und etwas Wasser aufgießen und auf kleiner Flamme weich dämpfen; anschließend im Mixer pürieren.

Zubereitung:
Gänseleber putzen, kurz mit kaltem Wasser waschen und trockentupfen; Öl erhitzen und die Leber darin rundum zu schöner Farbe braten; erst danach mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen; Suppe erhitzen und das Obers einrühren; die eiskalte Butter mit einer Schneerute oder einem Mixstab einschlagen; zuletzt die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten; die Gänseleber aufschneiden und als Einlage in die heiße Suppe geben; die Suppe mit gerösteten Weißbrotwürferln und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Räucherfischmousse

Besondere Vorspeise für alle Fischliebhaber!


Forellen-Obers-Suppe

Kochen & Küche Dezember 1997


Pastinakensuppe mit Balsamico-Haselnüssen

Durch Piment wird die Suppe besonders wärmend.


Hausfrauensuppe

Kochen & Küche November 2000


Kohlsprossen-Eintopf mit Entenbrust

Für alle Gewürze gilt, sie am besten erst kurz vor der Verwendung zu mahlen, zu reiben oder im Mörser zu zerstoßen, weil sich die enthaltenen ätherischen Öle und Aromastoffe sehr rasch verflüchtigen.


Hühnersuppe auf asiatische Art

Kräftigende Suppe, für kalte Wintertage.


Krabbentatar mit Dillgurken

Kochen & Küche Juli 2007