Garnelenpfanne

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
16 Cocktailgarnelen
(geschält und geputzt)
1 Dose weiße Bohnen
(800 g Eigengewicht)
500 g Paradeiser
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
30 g Butter
2 EL Olivenöl
etwas Salz
1 EL Paradeismark
1/4 l Orangensaft
2 grüne Chilischoten


Zubereitung

Garnelen längs halbieren, Bohnen abspülen und abtropfen lassen; Paradeiser einritzen, blanchieren, kalt abschrecken und die Haut abziehen; Paradeiser vierteln und entkernen; Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden; Basilikumblätter waschen und zerzupfen; Chilischoten aufschneiden, Kerne entfernen; Chilischoten in breite Streifen schneiden.
Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen; Garnelen darin einige Minuten braten, salzen und her-ausnehmen; Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten; Paradeismark und Orangensaft beifügen, einkochen lassen; Bohnen und Chilischoten beifügen, 5 Minuten garen lassen; Paradeisstücke, Basilikum und Garnelen dazugeben und nochmals gut erhitzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerbrustfilet in der Folie

Kochen & Küche April 1998


Beiriedschnitten mit Schwammerlkruste

Kochen & Küche Juli 2005


Schnitzel vom Rind mit Gemüsekruste

Kochen & Küche Juni 1997


Leber-Gemüse-Reis

Der köstliche Leber-Gemüse-Reis verführt uns mit seinem originellen und guten Geschmack. Wer keinen Reis mag, kann auch Reisnudeln (Kritharaki) verwenden.


Grillspezialitäten vom Rind

Kochen & Küche Juni 2002


Gemüseauflauf mit Rindfleisch

Kochen & Küche März 1999


Schweinsfilet im Kräutermantel

Eine einfache aber feine Kreation für den Kugelgrill (mit Gas oder Holzkohle) oder für den Smoker!


Rehfilet

auf Eierschwammerl-Sauce