Garnelensalat

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 kleine Honigmelone
2 Kiwis
8 Kirschparadeiser
250 g Garnelen, geputzt
Saft einer Zitrone
4 cl Sherry, trocken
4 cl Estragonessig
Salz, weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
200 g Wildreismischung
1 Chicorée
2 Becher Joghurt natur
3 EL Tomatenketchup
1 EL Senf, 2 EL Obstessig,
2 EL Honig, 1 TL Currypulver
einige Tropfen Weinbrand
etwas Zitronenmelisse


Zubereitung

Honigmelone halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne entfernen; mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch auslösen; Fruchtfleisch in eine Schüssel geben.
Kiwis schälen und in Würfel schneiden; Paradeiser waschen und halbieren. Die Garnelen gut abtropfen lassen und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vorsichtig vermischen.
Wildreis nach Packungsanleitung bereiten; Salatzutaten mit Zitronensaft, Sherry und Estragonessig beträufeln; mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen; Wildreis vorsichtig unterheben und alles im Kühlschrank eine halbe Stunde ziehen lassen. Den Chicorée putzen, halbieren, mit einem Messer den Strunk herausschneiden und auf Tellern anrichten. Joghurt mit Ketchup, Senf, Obstessig, Honig und Currypulver glattrühren; mit Salz und Pfeffer würzen; Weinbrand beifügen; Garnelensalat auf den Chicoréeblättern anrichten, mit Dressing überziehen und mit etwas Zitronenmelisse garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mürbteigkuchen »Neckarkönigin«

Ein schmackhafter pikanter Kuchen mit grünen Bohnen und Ölsardinen.


Zwiebelpüree

Kochen & Küche Oktober 1997


Gegrillter Spargel mit Kräuter-Eier-Dip

Grüner und weißer Spargel gegrillt mit Dip aus Eiern mit Kräutern.


Heringssalat

Kochen & Küche Februar 2013


Mais-Käsesalat

Kochen & Küche September 2001


Mit Gemüseragout und Morcheln gefüllte Erdäpfel

statt Morcheln kann man auch zu Champignons greifen!


Pastasalat mit Käse und Huhn

Kochen & Küche Juli 2001