Gebackene Austernpilze mit Kräutersauce

Kochen & Küche Juni 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Austernpilze
Salz und Pfeffer
2 Eier
Mehl und Brösel zum Panieren
Öl zum Backen

Kräutersauce
Petersilie, Kerbel, Estragon, Schnittlauch, Kresse, Basilikum
1 Knoblauchzehe
1/4 l Obers
1/8 l Crème fraîche
30 g Butter

beliebige Kräuter zum
Garnieren


Zubereitung

Die Austernpilze putzen und die Stiele entfernen; die Kappen kalt waschen, gut abtropfen lassen und würzen; die Eier versprudeln; die Pilze zuerst in Mehl wenden, dann durch die versprudelten Eier ziehen und zuletzt mit den Bröseln panieren; reichlich Öl erhitzen (140 Grad) und die panierten Pilze darin ausbacken; sie sollen im Öl schwimmen; anschließend herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

Die Kräuter waschen, fein hacken und in zerlassener Butter sautieren; die Knoblauchzehe zerdrücken und beifügen; mit Obers aufgießen, Crème fraîche zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; danach mit dem Stabmixer aufmixen; die Pilze auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Kräutersauce umgießen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tortellinisalat mit Schafkäse

Kochen & Küche September 1998


Kräuterrösti mit Eierschwammerln und Spiegelei

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich


Spargelsalat mit gemischten Sprossen

Kochen & Küche Mai 2002


Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.


Hühnersalat mit Ananas

Kochen & Küche Juni 2005


Fisch-Gemüse-G‘röstl

Kochen & Küche August 2014, Rezept: Monika Lindbichler und Romana Schneider, Foto: A. Jungwirth


Gefüllter Chicorée im Speckmantel

Auch geeignet für Vegetarier: Denn diese können den Schinken einfach weglassen!