Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für 8-10 Portionen)
8 - 10 Erdäpfel à 100 g
(möglichst gleichmäßig groß)
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
30 g Butter oder Margarine
30 g grober Topfen
100 g Blauschimmelkäse
1 Bund Schnittlauch
einige Tropfen Zitronensaft
Kümmel, Chilipulver und Salz zum Bestreuen


Zubereitung

Die Erdäpfel sorgfältig in kaltem Wasser waschen und abbürsten; danach nicht zu weich dämpfen; die Erdäpfel sollen noch kernig sein; Schnittlauch waschen und fein schneiden; von den ausgekühlten Erdäpfeln der Länge nach eine Kappe abschneiden; sodann mit einem Kaffeelöffel die Erdäpfel aushöhlen; die Erdäpfelmasse mit Butter, Topfen, Blauschimmelkäse, Schnittlauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mit einem Kochlöffel zu einer möglichst glatten Masse verrühren.
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen. Die ausgehöhlten Erdäpfel mit der Käsemasse füllen; auf ein Backblech setzen und mit Kümmel, Salz und Chilipulver bestreuen; sodann im Rohr ca. 15 Minuten überbacken; die Käsefülle soll an der Oberfläche etwas schmelzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Sellerie-Apfel-Suppe mit Fenchelchips

Eine winterliche Suppe, die nicht nur an den Weihnachtsfeiertagen schmeckt!


Grüner Spargel vakuumiert im Glas

Saisonaler Spargel-Genuss im Glas


Brennnessel-Gnocchi mit Räucherkäsesauce

Kochen & Küche Juni 2004


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!


Porreetorte mit Erdäpfeln und zwei Käsesorten

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, reich an Kalzium


Grüner Eintopf mit Schwarzbrotscheiben

Veganer Eintopf mit frühsommerlichem Gemüse und gerösteten Schwarzbrotscheiben.


Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.


Paprika-Süßkartoffel-Strudel mit scharfer Karottensauce

Strudel kann man auch pikant in den verschiedensten Varianten befüllen und sie sind auch sehr ausgiebig. Dieses vegetarische Gericht ist außerdem ein oranger Hingucker.