Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche April 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g mehlige Erdäpfel
300 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
4 EL Milch
80 g Butter

Butter für die Form


Zubereitung

Zwiebeln schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; die rohen Erdäpfel schälen und in Salzwasser nicht zu weich kochen; Erdäpfel abseihen und in kleine Stücke schneiden.
Das Rohr auf 220 Grad vorheizen; Zwiebeln in heißer Butter anlaufen lassen; Knoblauch, Petersilie und Erdäpfel beifügen und alles gut vermengen; mit Milch auflockern und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen; diese Masse sodann in eine gebutterte Gratinierschüssel geben und im Rohr 20 - 30 Minuten lang überbacken.
Gebackene Erdäpfel können als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten serviert werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Powidltascherln

Kochen & Küche November 2006


Putenfilets im Erdäpfelmantel mit Fenchel

Kochen & Küche November 2002


Champignon-Erdäpfel-Auflauf

Der Erdapfel - das Gold aus Amerika


Häfensterz

Im Topf (Häfn) zubereitetes bröckeliges Gericht aus Buchweizen, Maisgrieß oder Mehl - eine traditionelle österreichische Speise, auch als Häferlsterz bekannt.


Truthahn-Nudelsalat fruchtig-pikant

Kochen & Küche Dezember 2011


Braterdäpfel mit Weißwurst

Kochen & Küche März 2007


Italienische Walnuss-Orecchietti

reich an Omega-3-Fettsäuren und Folsäure, für Diabetiker geeignet, lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch