Gebackene Grießnockerln mit gemischtem Kompott

Als süße Hauptspeise oder Dessert die gebackenen Grießenockerln mit gemischtem Kompott passen immer.

Zutaten:

für 4 Portionen

1 Vanilleschote

100 g Kristallzucker

1 Prise Salz

250 ml Milch

70 g Weizengrieß

1 Ei

etwas abgeriebene Zitronen und Orangenschale (unbehandelt)

 

1 Ei

griffiges Weizenmehl

Semmelbrösel

Kronen Öl zum Ausbacken

Kompott

Saft von 1 Zitrone

2 Äpfel

50 g Dörrzwetschken

50 g Marillen, getrocknet

1 Orange, unbehandelt

1 kleine Zimtstange

5 Gewürznelken

80–100 g Kristallzucker


Zubereitung

(45 Min. ohne Koch- und Backzeit)

Für die gebackenen Grießnockerln mit gemischtem Kompott die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herausschaben, mit Kristallzucker, Salz und Milch in einen geeigneten Topf geben und mit dem Schneebesen umrühren.

Die Milch zum Kochen bringen, den Grieß einrühren, einige Minuten köcheln lassen, danach vom Herd nehmen, Ei und Zitrusschalen mit dem Schneebesen einarbeiten und zugedeckt vollständig auskühlen lassen.

Aus der Masse mit zwei immer wieder in kaltes Wasser getauchten Suppenlöffeln Nockerln formen, bis die ganze Masse aufgebraucht ist.

Für die Panier das Ei in einer Schüssel verquirlen, Mehl und Brösel daneben in tiefen Tellern platzieren, die Nockerln einzeln zuerst im Mehl, dann im Ei und danach in den Bröseln wälzen.

Reichlich Öl in einer Kasserolle erhitzen, Nockerln einlegen, schwimmend rundum goldbraun ausbacken, mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen, warm stellen.

Für das Kompott den Zitronensaft mit 500 ml Wasser in einen geeigneten Topf geben, Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten geschnitten in das Zitronenwasser geben, Dörrzwetschken und Marillen dazugeben, die Orange mit heißem Wasser abwaschen, abtrocknen und mit der Schale in Spalten geschnitten dazugeben.

Zimtstange, Gewürznelken und Kristallzucker dazugeben, umrühren und geschlossen zum Kochen bringen, nach dem Aufkochen vom Herd nehmen und im Topf abkühlen lassen, in Schüsserln geben und mit den gebackenen Grießnockerln servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 674 kcal

Eiweiß: 11,0 g

Kohlenhydrate: 117 g

Fett: 16,4 g

Broteinheiten: 9,5 BE

Kalzium: 164 mg

Eisen: 2,7 mg

Zink: 1,4 mg

Ballaststoffe: 7,1 g

Cholesterin: 113 mg

Rezept: Kochen & Küche März 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaffeepuddingschnitten

Kaffe und Kuchen in einem! Eine feine Kaffeepuddingcreme auf einem flaumigen Boden, vollendet mit einer Schlagobershaube!


Sunflower-Dream-Riegel

Backen mit Honig


Marillendessert

Kochen & Küche August 2002


Hippentüten mit Nougatmousse

Kochen & Küche Februar 2000


Passionsfrucht-Torte

Kochen & Küche Februar 2005


Marillenschaum mit Topfen

Kochen & Küche Juli 1999


Buttermilchmousse mit Bio-Feigen

genussvoll, glutenfrei (Achtung: Gelatine), cholesterinarm, reich an Kalzium


Kirschenkuchen mit Streusel

Kochen & Küche Juni 1999