Gebackene Kräuterkarbonaden

Kochen & Küche April 2002

Zutaten:

4 Schweinskarbonaden
(portionierter Schopfbraten ohne Knochen)
Salz, Pfeffer und Kümmel
2 Knoblauchzehen
glattes Mehl zum Andrücken
2 Eier, 2 EL Obers
30 g geriebener Parmesan
30 g geriebener Emmentaler
60 g Semmelbrösel
1 Bund Petersilie
beliebige, frische Kräuter wie Majoran, Kerbel, Kresse und Basilikum
Öl zum Backen
Zitronenspalten zum Garnieren


Zubereitung

Knoblauch schälen und zerdrücken; die Karbonaden beidseitig leicht klopfen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Kümmel würzen; Petersilie und alle Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken.

Die Eier mit dem Obers versprudeln; beide Käsesorten mit den Bröseln vermischen; die Schnitzel zuerst in gesiebtem Mehl, danach im Eier-Obersgemisch und zuletzt im Brösel-Käsegemisch panieren.

Die Schnitzel in erhitztem Öl an beiden Seiten goldbraun backen; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen; die Karbonaden auf einer vorgewärmten Platte anrichten; vor dem Servieren mit den vorbereiteten Kräutern bestreuen und mit Zitronenspalten garnieren; als Beilage passen Petersilerdäpfel und beliebiger frischer Salat.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwiebelschnitzel aus faschiertem Rindfleisch

Kochen & Küche November 1997


Gekochter Kalbstafelspitz auf Semmelkren

Kochen & Küche März 2006


Butterfisch mit Paradeisauce

Kochen & Küche April 2000


Pikanter Fischtopf

Kochen & Küche Jänner 2005


Hühnerspieße mit Obst und Gemüse

Kochen & Küche Juli 2003


Venusmuschel-Risotto mit Kürbiswürfeln

Kochen & Küche November 2005


Hirschbraten

Kochen & Küche Jänner 2000