Gebackene Kürbisblüten mit grüner Soße

Schmeckt am besten mit echtem steirischen Kürbiskernöl!

Zutaten:

Teig
12 bis 15 Kürbisblüten
200 g Mehl
2 Eier
3/16 l Wein
Salz
Schmalz zum Herausbacken

Soße
2 Dotter
Salz, Pfeffer, Senf
1 TL Zitronensaft
1/8 l Kürbiskernöl
1/8 l Sauerrahm oder Topfen


Zubereitung

Dotter, Mehl, Salz und Wein zu einem festen Backteig rühren, Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben. Den Teig rasten lassen, die Blüten waschen, ein wenig abtupfen und durch den Teig ziehen. In heißem Fett kurz herausbacken und gut abropfen lassen.

Für die Soße aus Dotter, Gewürzen, Zitronensaft und Kernöl eine Mayonnaise bereiten, mit Sauerrahm oder Topfen verlängern.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarbersalat im Apfel serviert

Kochen & Küche Mai 2003


Rote-Rüben-Salat mit Birnen

Kochen & Küche Dezember 2012


Steak auf Erdäpfelragout mit Asmonte

Beilage schmeckt auch ausgezeichnet zu Fisch.


Gemüse-Getreide-Strudel

reich an Vitamin C, reich an Folsäure, vegetarisch


Rote Rüben-Salat

Kochen & Küche Februar 1999


Hopfensprossensalat mit Honig-Bierdressing und gebratenem Fischfilet

Laktosefreier, cholesterinarmer Hauptgang - ideal auch für Diabetiker


Gebackene Melanzane

Kochen & Küche August 1997