Gebackene Kürbisschnecken

Nudelauflauf mit Kürbis

Zutaten:

für 4 Portionen
Nudelteig
200 g glattes Weizenmehl
50 g Weizengrieß
2 EL Olivenöl
Salz
7 Eidotter
2 EL warmes Wasser
Butter für die Form
Kürbisfülle
500 g Kürbis (z. B. Langer von Neapel)
2 EL Öl
2 EL Schalottenwürfel
1 EL Knoblauch, gehackt
1 EL Honig
2 EL Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
Kümmel, gemahlen
125 ml Obers
1 EL Petersilie, gehackt
Guss
1⁄16 l Obers
1⁄16 l Rindsuppe
Chilipulver
80 g Emmentaler Käse, gerieben
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

(45 Min. ohne Warte- und Backzeit) 

Für die gebackenen Kürbisschnecken alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.  

Kürbis schälen, entkernen und grob raffeln, das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel und den Knoblauch darin ohne Farbe anbraten, das Kürbisfleisch zugeben und mitdünsten lassen, den Honig zufügen, mit Essig ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, Obers beigeben und so lange einkochen, bis eine cremige Masse entsteht, zuletzt die Petersilie unterheben, danach das Gemüse von der Kochstelle nehmen. 

Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte ausrollen, ganz mit der Kürbismasse bestreichen und von der Breitseite her einrollen, von der so entstandenen Rolle ca. 6 cm dicke Scheiben abschneiden und diese in eine gebutterte, feuerfeste Form geben.  

Obers mit Rindsuppe aufkochen, mit Salz und Chilipulver würzen und über die Schnecken gießen, mit geriebenem Emmentaler Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, die gebackenen Kürbisschnecken vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 723 kcal
Eiweiß: 20,8 g
Kohlenhydrate: 54,9 g
Fett: 46,8 g
Broteinheiten: 4 BE
Kalzium: 357 mg
Eisen: 4,1 mg
Zink: 3,7 mg
Ballaststoffe: 4,0 g
Cholesterin: 504 mg

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink, reich an Kalzium

 

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Käferbohnenravioli mit Jungzwiebel-Radieschen-Dressing

Teigtascherl mit Käferbohnenfülle auf herzhaftem Salat.


Minestrone mit Scampi

Italienische Gemüsesuppe mit frischen Meereskrebsen. Macht richtig Lust auf Urlaub.


Bärlauch- Nudelsalat

Nudelsalat mit Bärlauch


Nudel-Gratin mit selbst gemachten grünen Bandnudeln und Faschiertem

Sehr gut schmeckt das Gericht auch, wenn man 200g vom Faschierten durch Gemüse ersetzt: geraspelte Zucchini, Karotten oder Kürbis einfach mit Faschiertem mitrösten.


Glasnudeln

Glasnudeln mit fruchtig-scharfem Gemüse ist ein schnelles, veganes Gericht.


Nudelröllchen mit pikanter Pilzfülle und Kräuter-Vinaigrette

Vegane Vorspeise für ein Festtagsmenü. Nudelröllchen mit pikanter Pilzfülle und Kräutervinaigrette.


Erdbeer-Tortellini

Erdbeer-Tortellini mit frischer Minze an Zitronen-Joghurteis und Erdbeerragout.


Nudeln mit Lauch

Schmeckt auch mit Spagetti oder Makkaroni sehr gut!